[Review] – noreva Zeniac LP

Hallo ihr da draußen!
Meine fettige Haut hat mich mal wieder in den Wahnsinn getrieben, sodass ich das Internet rauf und runter gesucht habe, um eine Lösung zu finden, die ich mal ausprobieren könnte. Dabei bin ich auf Zeniac LP gestoßen. Die Erfahrungsberichte, die ich darüber gelesen habe, waren mehr als vielversprechend. Die Haut sollte dadurch reiner werden und weniger nachfetten. Hört sich doch gut an!
P1010071
Preis: ca. 16,-- € Menge: 30 ml Inhaltsstoffe: Aqua, Ammonium Lactate, C12-15 Alkyl Benzoate, Mandelic Acid, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Cyclopentasiloxane, Propylene Glycol, Acrylates Copolymer, Arachidyl Alcohol, Behenyl Alcohol, Cetyl Lactate, Arctium Majus (Root Extract), Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Salicylic Acid, Arachidyl Glucoside, Cetyl Alcohol, Parfum, Zinc PCA, Imidazolidinyl Urea, Xanthan Gum, Methylparaben, Dimethiconol, Propylparaben, Phenoxyethanol, Biotin, Ethylparaben, Butylparaben, Isobutylparaben, Limonene, Linalool, Hydroxycitronellal, Citral, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Citronellol.
Meine Erfahrungen:
Wenn ich mir jetzt die INCI ansehe, dann krieg ich nen kalten Schauer, dass ich mir das ins Gesichts geschmiert habe. Aber gut, so kann ich euch zumindest schon einmal sagen, dass meine Haut die Creme gut vertragen hat.
Es ist eine weiße Creme, die eine relativ feste Konsistenz hat – im Vergleich zu normalen Tagescremes. Sie lässt sich zwar leicht verteilen, allerdings musste ich mich schon beeilen mit dem Verteilen, da sie sehr schnell einzieht. Sie hat mich da teilweise an die Wundschutzcreme von Babylove erinnert, allerdings ohne die weiße Maske, die man anschließend im Gesicht hat.
Die Wirkung: Die Creme habe ich anfangs nur abends verwendet. Und ich kann euch sagen, dass das nicht gut ist. Leider erzielt die abendliche Anwendung keine Wirkung und sorgt auch nicht dafür, dass die Haut matter wird. Sie wird zwar trocken, aber nicht matt und hört auch nicht auf, zu glänzen. Meine Unreinheiten sind aber, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase, zum Teil weniger geworden. Nach einer langen Pause habe ich die Creme dann morgens nach der Reinigung verwendet. Und siehe da! Mein Gesicht glänzt nur minimal. Normalerweise gehe ich, bevor ich nach Hause gehe, noch einmal auf die Toilette, um mir den Glanz aus dem Gesicht zu nehmen. Dies musste ich gleich am ersten Tag (!) nicht tun. Ich bin wie jeden Tag auf die Toilette gegangen, habe in den Spiegel geschaut und war erschrocken darüber, dass meine Haut so wenig glänzte.
P1020107P1020108P1020109
Ist es nicht unglaublich? Normalerweise sieht meine Haut so aus, wenn ich von der Arbeit komme (zehn Stunden nach dem schminken).
P1010138
Wenn ich daran denke, dass es von der Creme sogar eine noch stärkere Version gibt, dann bin ich wirklich geneigt dazu, mir diese zu kaufen, um sie auch zu testen.
Fazit:
Großartig gegen Pickel und sonstigen Unreinheiten hat die Creme nicht geholfen. Allerdings hat sie meine Gesichtshaut extrem mattiert, was bisher keine Creme erfolgreich geschafft hat. Davon bin ich mehr als begeistert und kann sie zumindest in diesem Punkt mehr als nur empfehlen
Ende II
PS: Solltet ihr die Creme kaufen und sie neigt sich dem Ende zu, dann kann ich euch nur empfehlen, die Tube aufzuschneiden und die Reste auszukratzen. Denn bei meiner Packung ist dabei eine Menge noch rausgekommen, die für gut drei Wochen gereicht hat.
P1020130P1020133

wallpaper-1019588
Beste Pferdespiele für PC
wallpaper-1019588
Kemono Jihen: Neues Visual zum TV-Anime veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Manga] Perfect World [5]
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Neues Visual veröffentlicht