[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof

Seit ein paar Wochen teste ich eine Mascara: die False Lash Effect Mascara von Max Factor.Das Besondere daran ist, dass ich mich diesmal für die wasserfeste Version entschieden habe.Da ich Schlupflider habe, kommt es immer mal vor, dass die Mascara wegrutscht.[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof

Ich habe sie im dm für ca. 11€ gekauft. Ein stolzer Preis für eine Wimperntusche...Es sind 13,1ml enthalten und sie ist 6 Monate haltbar.Das Gummibürstchen ist groß, was wie immer etwas gewöhnungsbedürftig ist. Aber mit etwas Übung klappt das ganz gut! Nach vorne hin wird sie etwas schmaler, was das Tuschen der kleinen Wimpern erleichtert. Leider sammelt sich an dieser Stelle auch sehr viel Mascara, die man erstmal abstreifen muss.[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof
Nach dem Auftrag ist mir gleich aufgefallen, wie lang meine Wimpern wirken. Sie sind wundervoll getrennt und haben trotzdem Schwung und Volumen!


[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof

ohne Mascara

[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof

mit Mascara

Die Mascara trocknet schnell, so dass nichts verschmieren kann und alles da bleibt, wo es hingehört.Auch das Versprechen "wasserfest" hält die False Lash Effect Mascara. Nach einem 10 Stunden Tag sieht alles noch in Ordnung aus. Trotzdem wird das Abschminken nicht zur Tortur!

[Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof


Meine Kaufempfelung![Review] Max Factor False Lash Effect Mascara Waterproof


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Review zu Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging | Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche chef du
wallpaper-1019588
Engel – Gedicht vom 27.02.2020
wallpaper-1019588
Demokraten-Vorwahlen: Ist eine „sozialistische Revolution“ die Antwort auf Trump?