[Review] Manhattan Miss Miami Nice LE

Ganz überrascht habe ich gestern ein Paket von Manhattan entgegen nehmen dürfen. In dem schwarzen Päckchen erwartete mich eine kunterbunte LE, namens Miss Miami Nice. Vielen herzlichen Dank an Manhattan an dieser Stelle!
P1060295 Die LE wird ab Mitte Mai für etwa 8 Wochen im Handel erhältlich sein. Die Pressebilder könnt ihr wie immer unter “Limited Editions” nachschauen.
Miss Miami Nice umfasst zwei Lidschattenpaletten (5,49€), zwei Nagellacke(4,09€) und fünf Lipglosse (2,99€). Dazu erscheint eine neue Supersize Mascara Waterproof (5,99€) im Standartsortiment.
In meinem Testpäckchen befanden sich alle limitierten Produkte und da ich gestern ein paar Stündchen Zeit hatte konnte ich die LE ausgiebig testen.
P1060310 Fangen wir mit den Lipjellys an. Manhattan verspricht uns eine leichte, halbtransparente Textur sowie einen High-Gloss-Effekt ohne zu kleben. Ich merke schon beim Swatchen, dass die Glosse tatsächlich sehr sheer sind. Ich hätte sie mir etwas kräftiger gewünscht (aber das war ja auch nicht angekündigt), teilwiese sind auch die Unterschiede zwischen den fünfen sehr gering und demnach auf den Lippen kaum sichtbar. Das Auftragen mit dem “Standartbürstchen” gestaltet sich problemlos.
P1060300 P1060485
51J Sweet Romance | 43H Coral Dream  | 59N Rosy Wood | 54I Party Pink | 610Z Blueberry Muffin
P1060314P1060311
Hier z.B. der Unterschied zwischen Party Pink und Blueberry MuffinDesktop  Lippen ungeschminkt   |   Party Pink   |   Blueberry Muffin
Auf den Swatches sieht man nochmal, dass Blueberry Muffin als einziger der fünf Glosse stärker pigmentiert ist. Alle anderen (darunter auch Party Pink, welches meine Lippen im Prinzip vollkommen durchscheinen lässt) unterscheiden sich nur minimal in den Farbnuancen. Pigmentierung ist also kaum vorhanden. Das ist wirklich schade da die Einzigartigkeit der Töne nicht ausgenutzt wird. Da frage ich mich warum man hier vier fast gleiche Töne in eine LE aufnimmt. Drei hatten es doch auch getan.
P1060326
Vom Tragegefühl gefallen mir die Glosse jedoch sehr gut. Sie kleben tatsächlich kaum, allerdings spürt man deutlich was auf den Lippen. Die Haltbarkeit ist top, nach 3 Stunden merke ich den Gloss noch an Ort und Stelle. Sie riechen nicht zu stark, recht fruchtig-beerig, aber nicht aufdringlich. Der Geschmack ist neutral bis süßlich. Insgesamt bin ich mit dem Tragegefühl sehr zufrieden (obwohl ich kein großer Gloss/Jelly-Fan bin) und kann sie weiterempfehlen. Mit 6ml passen sie in jedes kleine Täschchen.
Wer einen transparenten Gloss sucht kann hier zugreifen, will man allerdings auch etwas Farbe auf den Lippen, so kommt im Prinzip nur Blueberry Muffin in Frage. Den Preis von 2,99€ finde ich für die Qualität in Ordnung.
Kommen wir nun zu den Paletten. Mit 5,49€ etwas teurer und insgesamt 3,2g schwer. Endlich mal knallige Lidschatten für den Sommer in der Drogerie! Die Idee gefällt mir sehr gut, zumal man mit einem oder wahlweise zwei Quads gut ausgestattet ist.
P1060303
No.2 Fruit Sorbet | No.1 Aquarium
Fruit Sorbet Hier ist Colour Blocking Programm, Pink, Gelb, Peach…alles dabei. Mir gefällt`s! Natürlich ist es keine Palette für den Alltag… aber um sein Makeup auf die Garderobe abzustimmen, genau das richtige. Aktuelle Töne der Frühling/Sommer Saison 2012 in Lidschattenform. TOP!
[Review] Manhattan Miss Miami Nice LE
[Review] Manhattan Miss Miami Nice LE  Sonnengelb | Pfirsich | Pink | dunkles Lila
Aquarium Der Name ist Programm! Mit Aquatönen kann man im Sommer sowieso nicht viel falsch machen! Wobei mir (als Taupe-Junkie) der Tupe-Ton auch sehr gut gefällt ^.^
[Review] Manhattan Miss Miami Nice LE
[Review] Manhattan Miss Miami Nice LE  Lindgrün | helles Aqua | Türkis | Taupe
Auf den Swatches kann man erkennen, dass die Pigmentierung recht gut ist. Ich hätte sie mir teilweise (bei Lindgrün und Sonnengelb) noch intensiver gewünscht, aber man kann ja schichten. Ich denke eine zu intensive Pigmentierung ist bei solchen Knallfarben sowieso etwas gefährlich. Aufgefallen ist mir, dass die Lidschatten zu Beginn etwas fester gepresst sind, geht man jedoch öfter ins Pfännchen, werden sie zarter und weicher. Das Finish würde ich als Satin bezeichnen mit einigen wenigen Glitzerpartikelchen, die aber anscheinend nur auf der Lidschattenoberfläche sind.
Weiter geht es dafür mit den beiden Nagellacken, die das Farbspektrum der Paletten aufgreifen:
S
   Wild Hibiscus   |   Pale Palmtree
Mit 4,09€ pro 11ml finde ich sie teuer. Die Töne sind zwar schön, aber nicht ganz so außergewöhnlich für diesen Preis.
P1060506 Auf den “Swatches” seht ihr insgesamt nur eine Schicht pro Lack. Die Lacke sind etwas dickflüssiger, und demnach sehr deckend. Dafür muss man bei der Trockenzeit Abstriche machen und auch beim Auftrag einwenig “üben”, was sich jedoch in Grenzen hält.  Zu den Lacke werde ich gesondert noch einen Post machen, da ich sie bisher nicht auf allen 10 Fingern getestet habe.
Die Farbauswahl finde ich sehr schön. Ich könnte mir vorstellen, dass Pale Palmtree als blasses Mint sehr gut ankommen wird. Beide Lacke haben ein Cremefinish, was hervorragend in den Sommer passt (ich assoziiere Glitzer unweigerlich mit Winter) und eine etwas milchige Tönung!
Fazit: Die Manhattan Miss Miami Nice LE überzeugte mich anhand der Pressebilder nicht ganz, live konnten jedoch die knalligen Quads und die Lacke punkten. Das Farbspektrum wurde hier gut ausgenutzt und auch die Qualität ist solide. Über die Preise lässt sich streiten, mir wären sie gerade bei den Lacke zu hoch. Auch bei den Quads würde ich um einen Euro runter gehen. Für die Glosse ist mein Urteil durchwachsen. Sie sind nach den Presseinfos ganz klar als halbtransparente Jellies konzipiert. Somit haben sie auch eine klare Daseinsberechtigung und als solche sind sie qualitativ auch wirklich gut. Ich hätte mit jedoch bei der großen Auswahl von fünf Stück eine bessere Farb-  oder besser Pigmentierungsvielfalt gewünscht.
Was haltet ihr von der Miss Miami Nice LE? Interessieren euch die Produkte oder geht die LE an euch vorbei?

wallpaper-1019588
[Test] Apple Magic Keyboard
wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?