Review: Küss ihn, nicht mich! #03 | Blu-ray

Review: Küss ihn, nicht mich! #03 | Blu-ray Das Finale naht! Ein neuer Verehrer kommt ins Spiel und Kae muss sich letztlich entscheiden. Wem schenkt sie ihr Herz? Shima, Nozo, Yuusuke, Hayato, Asuma oder dem Neuen? Lest mehr über das dramatisch-romantische Ende in unserer Review zu Küss ihn, nicht mich! Vol. 3. Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung" und „Unterhaltungsfaktor" fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen. Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0-10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Daten

Veröffentlichungsdatum: 26.01.18
Medium: DVD/BD
Folgen: 9-12
Länge: ca. 100 Minuten
Bonus: 2 Postkarten
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD MA 2.0
Japanisch: DTS-HD MA 2.0
FSK: 12
Preis: 35,50 €

Handlung

Die vielen gemeinsamen Unternehmungen haben Kae und ihre Freunde enger zusammengeschweißt. Dennoch lassen Shima und die Jungs keine Gelegenheit ungenutzt, um sich vor ihr in einem positiven Licht zu präsentieren. Doch Kae hat weiterhin nur Augen für ihren aktuellen Liebling Akane aus einem neuen Boys-Love-Anime.

Als eines Tages ein junger Referendar an ihrer Schule auftaucht und sich kurz darauf auch noch in Kae verliebt, ist Gefahr im Verzug. Sie dürfen auf keinen Fall zulassen, dass dieser Kerl „ihre" Kae bekommt. Kae muss endlich erfahren, wie es um die Gefühle jedes Einzelnen steht. Wird es einer von ihnen schaffen, doch noch Kaes Herz zu erobern? (© KAZÉ Anime)

Dieses finale Volume enthält die letzten vier Episoden und schließt den amüsanten 12-teiligen Otome-Anime ab.

Unterhaltungsfaktor

Liebeswirrwarr en masse! Der Referendar sorgt für jede Menge Furore und alle männlichen wie weiblichen Verehrer kämpfen regelrecht um Kae. Ein besonderes Augenmerk wird in den finalen Folgen auf Asuma gelegt, der sich seiner Gefühle für seine Flamme erst so richtig bewusst wird und mutig einen alles entscheidenden Versuch wagt.

Dabei ist er nicht alleine. Auch Shima, Nozo, Yuusuke und Hayato stellen sich ihren Gefühlen und fassen einen endgültigen Entschluss. Was ernst klingt, ist im Anime von zahlreichen amüsanten Szenen untermalt und man kugelt sich als Shojo-/Otome-Fan geradezu vor Lachen. Auch die gewohnten Boys Love-Anspielungen sind in diesem Volume Stoff für allerhand witziger Begebenheiten.

Insgesamt ein wendungsreiches und lustiges Ende von Küss ihn, nicht mich!, das unterhält und Lust auf eine Fortsetzung macht. Wer an der Story Gefallen findet, kann Kaes Liebesleben in der gleichnamigen Manga-Vorlage weiterverfolgen. Diese ist ebenfalls bei KAZÉ erschienen und in 14 Bänden abgeschlossen.

Aufmachung & Extras

Das dritte Volume zieren alle Hauptcharaktere gut gelaunt zusammen: Kae, Shima, Asuma, Yuusuke, Hayato und Nozo. Das Bild ist sowohl auf der Papier O-Card als auch auf der blauen Blu-ray-Verpackung als Cover verwendet worden. Die Rückseite der Papierummantelung schenkt uns mit sechs Screenshots, einem Teasertext und Informationen zu allen wichtigen, technischen Details einen Einblick in die letzten Episoden.

Innerhalb der Verpackung sind letztlich die Disk und zwei Postkarten als Extras zu finden. Dieses Mal sind jeweils Hayato und Asuma als Prinzen auf weißen Laken abgedruckt, die verträumt einen Glasschuh in der Hand halten. Im zweiten Volume waren bereits Yuusuke und Nozo in solch einer Pose auf zwei Postkarten zu sehen. Nun ist das Quartett quasi komplett.

Das Diskmenü ist gleich geblieben: Eine Introanimation geleitet den Zuschauer ins Hauptmenü, indem rechts die Charaktere versammelt und links die Optionen auswählbar sind. Es wäre schön gewesen ein anderes Hintergrundbild zu sehen. Dieses blieb von Volume zu Volume unverändert. Ansonsten ist man die Bedienung gewohnt und die Orientierung fällt leicht.

Für einen Preis von 35,50 € (UVP) ist das dritte Volume erhältlich. Für zwei Postkarten und vier Episoden ist es somit kein Schnäppchen. Daher vergeben wir eine Wertung von 6,5 Punkten.

Qualität (Ton & Bild)

Der Ton ist mit all seinen Soundeffekten im Format DTS-HD MA 2.0 sehr gut zu hören. Die Stimmen und Hintergrundmusik kommen ebenfalls gut zur Geltung.

Die Bildqualität zeigt nach wie vor bei kontrastreichen Farbverläufen im Hintergrund minimale Unebenheiten. Dies fällt jedoch so gut wie gar nicht auf. Ansonsten ist das Bild im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1080p sehr gut.

Für eine solide Qualität erhält Küss ihn, nicht mich! eine Wertung von 9,5 Punkten.

Synchronisation (Dub & Sub)

Die japanische Originalversion und eine deutsche Synchronisation stehen als Sprachen zur Verfügung. Beide Versionen haben passende Sprecherinnen und Sprecher engagiert, die die Nuancen eines jeden Charakters einwandfrei mimen.

Zur japanischen Variante werden stets deutsche Untertitel eingeblendet. In weißer Schrift mit schwarzer Outline gestalten sich diese und haben ein passendes Timing. Die Subtitles zeigen sich übrigens auch, um Schriftzeichen zu übersetzen, die im Anime vorkommen, selbst wenn die Untertitel offiziell ausgeschaltet sind. Das ist praktisch und unterstützt das Verständnis.

Fazit

KAZÉ Anime schenkt Küss ihn, nicht mich! eine gelungene deutsche Umsetzung. In puncto Menüdesign und Preis gibt es noch Verbesserungspotenzial, ansonsten sind die Qualität und Synchronisation sehr gut. Inhaltlich bleibt der Otome-Anime amüsant und sehr unterhaltsam. Es lohnt sich für alle Shojo-Fans dran zu bleiben!

Hat unser Review dein Interesse geweckt? Hier kannst du Küss ihn, nicht mich! Vol. 3 shoppen: Review: Küss ihn, nicht mich! Blu-rayReview: Küss ihn, nicht mich! Blu-ray

wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Bußgelder für Kunden illegaler Strassenverkäufer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Patch für Adobe Flash außer der Reihe
wallpaper-1019588
Vom Säugling zum Kleinkind – Meilensteine beim Groß werden
wallpaper-1019588
Brutaler Boomerang oder: Wie sieht eure persönliche Bildschirmzeit aus?
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse