Review – Dr. Hauschka Natural Glamour: Eyeshadowpalette

gesponserte Produkte

Folgendes Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Lest dazu hier meine Handhabung.

Hi Schönheiten

Heute folgt der 3. Teil der Review zur Natural Glamour LE von Dr. Hauschka. Und zwar habe ich nun auch die Eyeshadowpalette ausgiebig getestet und kann euch einige Eindrücke dazu vermitteln. Für mich persönlich gilt die Palette als Herzstück der Kollektion und ich war selbst richtig gespannt auf das Ergebnis. Ein dazu geschminktes AMU folgt übrigens morgen…

Teil 1: Lip Gloss “blackberry”

Teil 2: Kajal Eyeliner Duo blue/grey

Eyeshadowpalette

"Damit Ihre Augen strahlen: Natural Glamour – die neue Eyshadowpalette mit den Farben lily white, earth brown, ice blue und lava grey. Mal glamourös und festlich, mal natürlich-elegant, aber immer strahlend schön." – Dr. Hauschka

pal

Verpackung/Optik Die Lidschattenpalette ist im Hauschka "Standart-Look" gehalten: Schwarz glänzend, goldener Hauschka Schriftzug auf der Vorderseite, Farbenbeschreibung und Inhaltsstoffe auf der Rückseite. Zusätzlich wird sie von einem hellblauen Karton geschützt (so à la Sleek-Palette). Dieser ist auf den Seiten jedoch offen, damit man die Palette schnell zur Hand hat. Wenn man diese öffnet, kommen darin 4 Farben zum Vorschein sowie ein kleines Pinselfach mit einem zweiseitigem Schaumstoffapplikator. Im Deckel oben ist ein Spiegel angebracht.

Die Palette liegt relativ schwer in der Hand und zeugt schon auf den 1. Blick auf ein qualitativ eher hochwertiges Produkt. Leider lässt sich das Teil relativ schwer öffnen und ich habe jedes Mal erneut Angst, dass mir die Palette dabei aus den Händen rutscht.

palette)

Wie schon bei der Lavender Dreams Palette besitzt auch diese Ausführung 4 verschiedene Farben:

· 1: lily white

· 2: earth brown

· 3: ice blue

· 4: lava grey

IMG_26441

Sind das nicht schöne Namen? Hach, damit kann man mich immer begeistern. Vielleicht kommt dem Einen oder Anderen die 1. Farbe, Lily White, etwas bekannt vor… Das liegt wohl daran, dass diese Farbe bereits in der Lavender Dreams Palette vorkommt. Einerseits schade, falls jemand beide Paletten besitzt, andererseits praktisch, wenn man die Lidschatten unterwegs benutzen will und in dieser Palette einen Highlighter dabei hat.

Als ich Pressefotos der neuen Kollektion anschaute, stand ich ausserdem der hellblauen Farbe "Ice Blue" etwas kritisch gegenüber. Ich selbst mag Hellblau auf meinen Lidern, aber viele andere Mädels mögen diese kitschige Farbe, die oft an die ersten Schminkversuche erinnert, nicht wirklich. Doch nachdem ich die Palette in den Händen hielt, war ich beruhigt: das Hellblau gleicht doch eher einem HellGRAU mit einem leicht blaustichigem Ton und ganz feinen Glitzerpartikeln darin. Also auch für nicht ganz so Wagemutige eine hübsche Farbe. Das dunkle Grau, welches den Namen "Lava Grey" trägt, weisst ebenfalls dieselben feinen Glitzerpartikel auf, der Braune Ton "Earth Brown" ist ein dunkles Schokoladebraun mit satiniertem Finish und Lily White ein leicht eierschalenfarbenes Weiss mit leichtem Schimmer, das wirklich super als Highlighter dient.

IMG_2639

Textur/Konsistenz

Die Lidschatten sind allesamt buttrig weich und leicht im Auftrag. Die Farbabgabe/Pigmentierung ist jedoch unterschiedlich: Während Lilly White, Earth Brown sowie Lava Grey bereits nach einer Schicht decken, entdecke ich beim blauen Ton "Ice Blue" eher wenig von der Ursprungsfarbe. Auch nach mehrmaligem Auftrag ist diese Farbe bei mir überhaupt nicht deckend und ergibt weiter sogar ein leicht fleckiges Ergebnis (s. AMU-Bilder). Ich habe alle Farben übrigens auf einer farblosen Base aufgetragen.

Haltbarkeit ist wie gewohnt top. Die Lidschatten bleiben den ganzen Tag dort, wo sie hingehören.

Der "naturkosmetische" Duft ist auch bei den Lidschatten vorhanden. Allerdings ist dieser hier wirklich nur leicht auszumachen und verfliegt, wie auch bei der Lavender Dreams Palette, nach dem Auftrag.

IMG_2678

Preis/Verkaufsstelle ca. CHF 52.-, erhältlich in ausgewählten Warenhäusern, Apotheken, Drogerien, Reformhäuser, und bei den Dr.Hauschka Naturkosmetikerinnen

Fazit

Die Lidschattenpalette besitzt an sich wirklich tolle Farben, welche beim Auftrag leider etwas ineinander verlaufen (AMU folgt morgen…). Für Schminkanfänger ist dies sicher ein Pluspunkt, da man kleine Ungenauigkeiten nicht entdecken würde. Aber auch Fortgeschrittene sind mit der Palette gut bedient, solange man damit nicht seine extravagantesten Schminkkünste demonstrieren will.

Leider ist die hellgraublaue Farbe sehr schlecht pigmentiert und daher nicht wirklich zu empfehlen. Und dass die weisse Farbe bereits in der Lavender Dreams Palette zu finden ist, finde ich auch schade. Das nächste Mal könnte man auch gern einen anderen weissen Ton “erfinden” – dann hat man praktischerweise in jeder Palette gleich den Highlighter mit drin und auf der anderen Seite keinen doppelten Lidschatten.

Weiter hätte Hauschka für meinen Geschmack etwas mehr Glamour und weniger Natural nehmen können. Ein stark glitzernden Lidschatten hätte bereits gereicht. Dies ist aber Geschmacksache und man kann sicherlich auch mit den vorhandene Shadows abendtaugliche/glamouröse Make-Ups zaubern.

Ausserdem: Der Schaumstoffapplikator. Eine schwierige Angelegenheit. Ich glaube, die Meisten hier unter uns und auch die Kosmetikhersteller wissen, dass man damit nicht viel anfangen kann und dieser Applikator für Unwissende eventuell sogar die Qualität der Lidschatten in Frage stellen könnte. Wieso also kann man, grade bei den teureren Marken, nicht einfach ein kleines Pinselchen beilegen? Das wäre für mich persönlich ein riesiger Pluspunkt und ich würde dafür sogar auch gerne ein paar Franken mehr hinblättern.

Preislich lägen die Lidschatten bei CHF 13.- pro Stück. Eigentlich kein schlechter “Deal”, wenn man jedoch, wie ich, den blauen Lidschatten nicht zu bändigen weiss, und der weisse Ton schon im Besitz hat, ist der Preis doch eher happig.

Für mich gibts daher nur bedingt eine Kaufempfehlung. Aber wenn man die Farben mag und die Lavender Dreams Palette noch nicht besitzt – greift zu ;-). Die Haltbarkeit ist wirklich wahnsinnig toll und auch das Tragegefühl spricht für sich. Die beiden dunklen Farben sind wunderschön und vielseitig einsetzbar. Und ehrlichgesagt ist es irgendwie ein super Gefühl, wenn man so chemielose Dinger spazieren führen darf :-) (wenn ich sonst schon so ungesund lebe…)

Weitere Infos zur Eyeshadowpalette sowie Schminktipps und die detaillierte Übersicht der Inhaltsstoffe findet ihr direkt auf der Hauschka-Homepage hier.

Was meint ihr zur Palette? Und welche Palette favorisiert ihr, die Lavender Dreams oder die Natural Glamour?

Unterschrift

Quicktipp:

Alle, die braunfarbene Lidschatten mögen, können bei Hauschka permanent die “Stone Colours” Palette erwerben. Diese war, soweit ich weiss, auch einmal in einer LE vorzufinden und wurde dann ins permanente Sortiment genommen. Ich mag die Farben davon sehr und habe auch auf einigen Blogs lobende Worte dafür entdeckt…die Palette muss ich mir drum definitiv auch noch zulegen.


wallpaper-1019588
"Leto" [RUS, F 2018]
wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Der neue Jobradar ist hier – informieren Sie sich jetzt!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Preview essence - Magical Mystical Me
wallpaper-1019588
Ecksofa Test 2019 | Vergleich der besten Ecksofas
wallpaper-1019588
DEUTSCHLAND schwächen? „KLIMAKRISE“ hilft!
wallpaper-1019588
Spice it up ! Essence Eyeshadow Palette - AMU