Review – Clinique Quickliner for eyes Intense “Intense Black”

IMG_8280

Hallo ihr Lieben

vor etwa 2 Monaten hab’ ich von Clinique einige Produkte zum Testen zugeschickt bekommen, die ich nun ausgiebig ausprobieren konnte. Heute möchte ich euch gern das erste Produkt etwas näher vorstellen und meine Meinung dazu kundtun :-) Und zwar geht’s um den

 

Clinique Quickliner For Eyes Intense in “Intense Black”

 

Farbintensiver Augenkonturenstift. Verleiht extra cremige, intensive Farbe wie ein Kohle-Kajalstift. Definiert die Augen und setzt effektvolle Kontraste. Langhaftend und farbecht bis 12 Stunden lang. Augenärztlich getestet. - Clinique

Zuerst zur Verpackung: Rein optisch gefällt mir der Liner gut. Praktisch war ich etwas enttäuscht. Die Spitze wird jeweils herausgedreht und dabei fällt mir auf, dass ebenjener Drehverschluss recht billig wirkt und scheint, als würde er nicht mehr lange halten. Zurückdrehen kann man den Liner ebenfalls nicht – man dreht ins Leere. Auf der anderen Seite seht ihr einen sogenannten Smudging-Schwamm, mit dem man den Liner verwischen kann. Dieser fühlt sich recht soft an. Da dieser auf der empfindlichen Augenpartie aber teilweise doch recht unangenehm sein kann, verwende ich hierzu lieber Finger oder Pinsel.

Die Farbe wiederum mag ich sehr gern. Der Name hält zwar nicht ganz, was er verspricht - als ein "Intense Black" würde ich diese nicht bezeichnen - aber mir gefällt sie gut. Es handelt sich um ein leicht blaugraues, sehr gut pigmentiertes Schwarz, mit ganz feinen Schimmerpartikeln, die aber dann aufgetragen nicht mehr sichtbar sind. Meine grünen-grau-blauen Augen kommen mit dieser Farbe jedenfalls sehr schön zur Geltung.

Der Auftrag auf der Wasserlinie erwies sich als eher schwierig, denn der Liner haftet darauf nicht zufriedenstellend und wirkt etwas gräulich. Die recht cremige Textur und die Spitze, die schon nach dem ersten Benutzen nicht mehr wirklich spitz zuläuft, machen es auch fast unmöglich, einen dünnen Lidstrich zu ziehen. Daher ist dieser Liner meiner Meinung nach eher für smokige Looks geeignet. Aber auch hier gibt’s leider ein Negativpunkt (der aber auch positiv angesehen werden kann...): der Liner ist bereits nach wenigen Sekunden eingetrocknet und ein Verwischen erweist sich als sehr schwieriges Unterfangen. Hier muss man sehr schnell arbeiten und von grobflächigen, verwischten Kajal-Unterlagen (z.B. für Smokeys) besser gleich die Finger lassen.

Dieser Nachteil lässt mich wiederum auf den Vorteil der Haltbarkeit schliessen. Sobald man den Liner aufgetragen hat, trocknet dieser in Windeseile ein und sitzt fest. Auch am Abend war dieser noch an Ort und Stelle - ohne jegliches Geschmiere oder Auslaufen. Die versprochene Haltbarkeit von 12 Stunden würde ich somit unterschreiben (eigene Ausgangslage: gaaaanz leicht fettende Augenlider).

Wie bereits erwähnt ist der Liner sehr cremig und gleitet daher sehr soft über die Lider. Druck muss dabei kaum ausgeübt werden. Die Ergiebigkeit ist aber dementsprechend schwach und ich musste schon mehrmals ein neues Stück Liner "herausdrehen".

Preis und Kaufort: CHF 28.90 (EUR 20.-) z.B. bei Douglas, Marionnaud oder Import Parfümerie

Inhalt: 3g

Produkthaltbarkeit: nicht ersichtlich

IMG_8282IMG_7987IMG_8275IMG_7999IMG_8237

Einzelwertung:

Ergebnis / Effekt 7.5 / 10

Auftrag 6.5 / 10

Pigmentierung 8.5 / 10

Textur 6.5 / 10

Verpackung 3.5 / 10

Bezugsmöglichkeiten 8.5 / 10

Preis/-Leistung 5.5 / 10

Haltbarkeit 9.0 / 10

   

Kaufempfehlung: Nein

 

Fazit: Obwohl ich den Kajal momentan gerne und oft im Alltag trage, will ich hierfür keine Kaufempfehlung aussprechen. Die Haltbarkeit überzeugt zwar, die leicht blaugraue schwarze Farbe bringt meine grünlichen Augen zum Strahlen. Zu den Nachteilen hingegen zählen der recht schwierige Auftrag auf der unteren Wasserlinie und für dünne, exakte Lidstriche, die extrem rasche Eintrocknungszeit, der billig wirkende Schraubverschluss und der Produktverschleiss (bei so cremigen Texturen halt meist der Fall). Dafür ist der doch recht happige Preis meiner Meinung nach leider nicht berechtigt und ich investiere das Geld doch lieber woanders. 

Unterschrift


wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Mercedes 500 E W124
wallpaper-1019588
Workshop „Skilltree.NRW – Der GameDev Coaching Day“ am 23. Oktober in Köln
wallpaper-1019588
Weihnachtsmärkte, Zuckerfeste und Diskotheken, alles unter muslimischer Kontrolle
wallpaper-1019588
Alles Ivo, oida!
wallpaper-1019588
Verloren in der Provinz