Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer "Ivory" (Vorher/Nachher)

Hallo Mädels,
vor kurzem wurde ich gefragt, ob ich die neue Clinique Beyond Perfecting Foundation testen möchte, die gleichzeitig auch als Concealer fungiert. Da ich die Pressemitteilung sehr ansprechend fand, wollte ich sie unbedingt ausprobieren. Natürlich in der hellsten Nuance. Laut der Pressemitteilung gibt es das Produkt in 6 Nuancen, die hellste sei dann Ivory. Diese bekam ich auch zugeschickt. 
Leider ist sie viel, viel zu dunkel. Dazu unten mehr.Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
Das sagt Clinique...
Nutzen: Moisturizing

Hauttyp: Für alle Hauttypen. Gibt es eine Foundation, die mehr als perfekt ist? Ja, Beyond Perfecting Makeup + Concealer.
Viele Frauen benutzen einen Concealer bevor sie die Foundation auftragen, um Rötungen, Farbunebenheiten, Pigmentstörungen und vor allem Augenschatten abzudecken.
Warum nicht gleich eine Foundation, die beides kann? Foundation + Concealer.  Und das mit einem samtigweichen, speziell geformten Applikator, der es ganz einfach macht.
Das neue Beyond Perfecting Makeup + Concealer deckt perfekt ab, ist langanhaltend und wirkt absolut natürlich. Sie möchten mehr Deckkraft? Einfach mehr Pünktchen setzen oder mit der flächigen Seite des Applikators großzügiger auftragen.
Die hohe Dichte an Farbpigmenten schafft eine hohe Deckkraft. Dadurch kann das Makeup jedoch auch dunkler wirken.
Wichtiger Hinweis: Weniger ist mehr!
Es empfiehlt sich eine kleine Menge aufzutragen und diese sorgfältig einzuarbeiten. Sobald das Makeup trocken ist, erhalten Sie den makellosen Teint, den Sie sich wünschen. 
6 Nuancen (Online 10 Nuancen) 30ml/32 Euro
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer

Das sage ich...


Die FarbeWas mich natürlich sofort gestört hat: Die zu dunkle Nuance. Da ich davon ausgegangen bin, dass "Ivory" die hellste Farbe ist war ich doch sehr erschrocken. Ihr habt mich dann aber bei Instagram darauf hingewiesen, dass es online noch hellere Farben gibt. Und das stimmt. Im Clinique Online Shop sind insgesamt 10 Nuancen erhältlich, u.a. auch "Alabaster" und "Creamwhip". Diese sind aber online exklusiv, d.h. man wird sie nicht am Counter testen können. Das finde ich sehr schade, denn blind bestellen möchte ich ungern. Desweiteren möchte ich noch darauf hinweisen, dass es im US Shop insgesamt 20 (!) Nuancen gibt, davon 4 hellere Nuancen als "Ivory". Die Sache mit den zu dunklen Nuancen in Deutschland, nicht nur bei Clinique, finde ich nach wie vor sehr ärgerlich. Ich glaube nicht, dass ich die einzige Person mit sehr blassem Teint bin, so dass die Nachfrage doch auf jeden Fall gegeben ist. Naja.
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
Da ich das Produkt aber so interessant finde, habe ich versucht einen Weg zu finden es trotzdem zu testen. Ich selbst habe die Beyond Perfecting mit einer anderen Foundation gemischt. Und damit ihr euch ein wirkliches Bild von ihr machen könnt, habe ich meine Mama gefragt, ob ich Vorher-Nachher Bilder mit ihr machen darf, da sie einen dunkleren Hauttyp hat. 
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
AuftragIhr seht, dass die Foundaton optisch an einen Concealer in XL Größe erinnert. Clinique empfielt eine kleine Menge, d.h. drei Punkte, im Gesicht aufzutragen und zu verblenden. Das Produkt ist wirklich extrem ergiebig, so dass man auf jeden Fall versuchen sollte nicht zu viel Produkt zu verwenden. Bei meiner Mama habe ich einen Buffer Pinsel verwendet, um die Foundation in die Haut einzuarbeiten, da sie eine festere Konsistenz aufweist. 
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
Ihr seht, dass die kleine Menge, die ich auf meinem Unterarm aufgetragen habe, letztlich ziemlich viel ist und sich großflächig verblenden lässt. Hier seht ihr aber auch, dass "Ivory" für mich nicht geeignet ist. 
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
Deckkraft und FinishIch find man sieht schon anhand der Swatches, dass das Finish seidig matt ist, aber hier auch extrem nach Make up aussieht. Das spricht also noch mehr dafür eine sehr kleine Menge aufzutragen. Interessanterweise soll die Foundation für alle Hauttypen geeignet sein.
Clinique sagt:
Hohle Silica Kügelchen erkennen durch eine intelligente Sensor Technologiewas die Haut an Pflege braucht. Versorgen sie mit Feuchtigkeit, kontrollieren Ölglanz.Bei trockener Haut geben die Kügelchen diese Information an feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe weiter, die dann aktiv werden. Zuviel Öl? Der Teint schon etwas glänzend? Auch kein Thema. Die Kügelchen können das Fünffache ihres eigenen Gewichtes aufnehmen und absorbieren Öl. Für einen Teint, der mehr als nur perfekt wirkt.
Inwiefern diese Technologie wirklich funktioniert kann ich nicht genau beurteilen, vor allem weil ich die Foundation bisher ja nicht solo auftragen konnte. Ich mische sie mit meiner Manhattan Easy Match Foundation im Verhältnis 3:1. Sie wird dadurch zwar etwas dunkler, passt aber immer noch. Mir ist aufgefallen, dass die Foundation dadurch etwas deckender und mattierender ist und mir so nun fast besser gefällt. Auch die Haltbarkeit empfinde ich als länger.
Vorher-NachherDa so ein Mischverhältnis mit einem anderen Produkt natürlich nicht so viel aussagt, habe ich die Beyond Perfecting mal an meiner Mama aufgetragen. Die Farbe "Ivory" passt sehr gut zu ihrem Hautton. Eine winzige Menge reicht wirklich aus um ein deckendes Ergebnis zu erreichen. Also die Aussage "Weniger ist mehr" würde ich bei diesem Produkt definitiv unterschreiben. 
Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
Ihr seht, dass der Teint viel ausgeglichener wirkt. Er ist mattiert, wirkt aber nicht unnatürlich oder maskenhaft. Ich habe auf der Stirn, auf den Wangen und am Kinn eine kleine Menge der Foundation aufgetragen und das reicht vollkommen aus. Ich hatte allerdings das Gefühl, dass trockene Hautstellen etwas betont wurden. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass das Produkt bei extrem trockener Haut so gut geeignet ist.
Fazit
Alles in allem gefällt mir das Produkt schon und ich würde es gerne nochmal in der richtigen Nuance ausprobieren. Da ich diese aber nirgends testen kann, bin ich unsicher, ob ich blind bestellen möchte. Das ist für mich auch das größte Manko.
Überzeugt hat mich jedoch die Deckkraft und das dennoch relativ natürliche Finish, was jedoch auch eine gute Dosierung des Produkts voraussetzt. Die Angabe, dass die Foundation für alle Hauttypen geeignet ist sehe ich etwas kritisch. Ich werde "Ivory" weiterhin mit anderen, helleren Foundations mischen, da ich so die Deckkraft und Mattierung etwas erhöhen kann. 
englischsprachige Reviews:Really Ree "Alabaster" Your Beauty "Alabaster"Youtube Video von Clinique

Wie gefällt euch das Ergebnis? Habt ihr die Beyond Perfecting schon selbst getestet? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


Alles Liebe,Review: Clinique Beyond Perfecting Foundation+Concealer
PR Sample - Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
QUO VADIS Skulptur zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin zu sehen
wallpaper-1019588
Emotionale Selbstheilung: unterbewusste energetische Verbindungen lösen
wallpaper-1019588
Weltbevölkerungskonferenz in Nairobi; die Kinderanzahl ist selbst zu bestimmen…
wallpaper-1019588
DIY MODE Instagram Challenge!