Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01

Hey Mädels, 
Wenn es ein Wort gibt, das ich absolut nicht mehr hören kann, dann ist es "BB Cream". Man wird mit diesem Wort momentan ja quasi zugeschüttet und kommt kaum noch daran vorbei. Eine Marke nach der anderen präsentiert ihr BB Cream und wirbt mit den vielen tollen Eigenschaften, vereint in einem Produkt. Ja ja, ich lass mich davon nicht ganz überzeugen, da ich denke, dass viele einfach nur auf der BB Welle mitschwimmen wollen ohne was davon zu verstehen. Wie dem auch sei, wollte ich Clinique jedoch eine Chance geben, da ich die Marke sehr mag und mehr Vertrauen zu ihr habe.  
Clinique age defense BB cream in shade 01 Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01
-Versprechen- "Die BB Cream ist ein absolutes Multitalent. Sie fungiert als Concealer und Primer und gibt der Haut nahezu alles, was sie braucht: Schutz, Pflege, Schönheit. Die ölfreie Formel schützt vor frühzeitiger Hautalterung und Umwelteinflüssen und sorgt zudem für eine optische Optimierung des Teints. Die Tönung passt sich optimal dem eigenen Hautton an. Feine Linien und Fältchen wirken minimiert. Die Haut wird beruhigt und durchfeuchtet. Dadurch sieht sie sichtbar glatter und jugendlicher aus. Das Feuchtigkeitslevel der Haut wird stabilisiert, während Öl und Glanz kontrolliert werden. Die Haltbarkeit der Foundation wird deutlich verbessert. Für jeden Hauttyp geeignet, selbst für empfindliche Haut." (Quelle: Douglas.de) -Preis/Inhalt- Die BB Cream ist nur bei Douglas erhältlich und kostet 29,95 Euro. Ich habe sie online bestellt und mit einem 10% Rabattcode noch etwas gespart. 40 ml sind  enthalten und es gibt 3 Nuancen im Sortiment. Das Produkt hat einen SPF von 30
-Verpackung- Die BB Cream ist in einer normalen Tube aus Kunststoff enthalten. Somit erinnert diese mehr an eine Hautpflege als an eine Foundation. Passt vom Design also gut zu anderen Clinique Produkten. 
-Geruch- Der Geruch ist nicht intensiv, aber wahrnehmbar. Ich kann ihn schwer beschreiben, er erinnert mich irgendwie an Getreide (fragt mich nicht warum :D ). Für mich zwar nicht störend, aber er könnte irgendwie frischer sein. 
-Farbe- Shade 01 ist die hellste Nuance. Sie ist auf jeden Fall sehr hell, aber auch rosastichig. Ich hatte erst die Befürchtung, sie würde nicht passen, aber sie verbindet sich mit meiner Hautfarbe, so dass der leichte Rosastich kaum bis gar nicht mehr auffällt. Für die Blassnasen unter euch sicherlich eine schöne Nuance. Wer eher gelbstichige Foundation benutzt, dem wird die Farbe nicht gefallen. Vielleicht wäre dann Shade 02 einen Blick wert. Zum Vergleich habe ich euch mal eine meiner hellsten Foundations (Catrice Infinite Mat) und die BB Cream von Garnier (matte Variante) nebeneinander geswatched: Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01 Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01 Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01 Wie man sieht, liegt zwischen den beiden BB Creams schon mal ein sehr großer Unterschied. Die Garnier Cream ist sehr gelbstichig, was aufgetragen bei mir auch auffällt. Der Rosastich der Clinique Cream passt besser zu meiner Haut. Die Catrice Foundation passt momentan eigentlich perfekt und ist im Vergleich zu den anderen beiden Produkten eher neutral. 
-Konsistenz- Die Konsistenz ist sehr cremig und fest. Somit ist die Textur sehr reichhaltig und man benötigt nur eine kleine Menge. Für meinen Geschmack könnte die BB Cream etwas flüssiger sein. -Auftrag- Ich trage die BB Cream mit den Händen auf. Aufgrund der recht festen Konsistenz muss man bzw. ich das Produkt schon gut in die Haut einarbeiten. Also kein schneller Auftrag. Das Produkt verbindet sich aber sehr gut mit der Haut und "liegt" nicht oben auf. Vor dem Auftrag trage ich meine normale Tagespflege auf. Die BB Cream ist für mich ein Ersatz von Foundation, aber Douglas schlägt vor, dass man sie auch als Primer unter der Foundation benutzen kann. Das habe ich noch nicht ausprobiert, wäre aber sicher ein Weg, um ein noch ebenmäßigeres Ergebnis zu erreichen. 
-Deckkraft- Die Deckkraft ist für mich auf jeden Fall vorhanden! Mit einer Schicht werden Unregelmäßigkeiten und kleine Rötungen schon gut kaschiert. Außerdem lässt sich die Cream schichten, ohne maskenhaft zu werden. Ich benutze anschließend noch einen Concealer, um mein Hautbild zu optimieren. Wer mit sehr unreiner oder geröteter Haut zu kämpfen hat, dem wird die Deckkraft wahrscheinlich nicht reichen. Hier könnt man sicherlich noch eine Foundation zusätzlich auftragen. 
-Tragegefühl- Ich bin begeistert von dem Tragegefühl! Die Haut fühlt sich sehr weich und gepflegt an! Außerdem spendet die Cream Feuchtigkeit und trockene Hautstellen werden nur leicht betont. Wer jedoch mit sehr trockener, schuppiger Haut zu tun hat, dem wird die Konsistenz zu fest sein. Des weiteren mattiert die Cream bei mir erstaunlich gut, trotzdem strahlt die Haut aber noch. Ich puder zwar nochmal leicht darüber, aber meine Haut glänzt über den Tag nur ein wenig. Ich hätte nicht gedacht, dass der Effekt so gut ist. Dazu muss ich noch sagen, dass sich mein Hautbild verbessert hat, seitdem ich das Produkt benutze. Ich kann aber nicht zu 100% sagen, ob nur die Cream dazu beigetragen hat.
-Haltbarkeit- Auch hier bin ich positiv überrascht! Die BB Cream hält bei mir den ganzen Tag und alles bleibt, wo es ist. Bei Foundation habe ich oft das Problem, dass sie sich nach ein paar Stunden unschön absetzt und auf der Haut "liegt". Das ist hier überhaupt nicht der Fall! Für mich besonders an warmen Tagen ein riesen Pluspunkt! So bleibt das Ergebnis natürlich und angenehm. 
-Vorher/Nachher Bilder-
Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01 Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01
-Fazit- Für mich ist die BB Cream von Clinique bisher die beste, die ich getestet habe. Sie erfüllt viele Eigenschaften, die mir wichtig sind: 
+sie deckt leichte Rötungen ab +sie macht ein ebenmäßiges und natürliches Hautbild  +sie fühlt sich angenehm leicht und trotzdem pflegend an + sie hält den ganzen Tag ohne sich abzusetzen oder zu verschmieren Kritikpunkte: -die Farbe ist zwar hell genug, aber ein wenig zu rosastichig - die Konsistenz ist sehr fest und somit dauert es ein wenig, sie in die Haut einzuarbeiten
30 Euro sind natürlich nicht gerade günstig und der Markt bietet mittlerweile ja zig BB Cream für unter 10 Euro an. Es gibt sicherlich auch gute und günstigere Alternativen, somit bin ich nicht sicher, ob ich das Produkt nachkaufen würde. Momentan greife ich aber fast täglich zu der BB Cream von Clinique und gerade an heißen Tagen eignet sie sich meiner Meinung nach perfekt, nicht nur wegen SPF 30.  Ich habe das Gefühl, dass meine Haut damit besser atmen kann, als mit normaler Foundation. Für mich auf jeden Fall empfehlenswert!
Weitere Berichte:
Les Belles Affaires, Frag die Gurus, Beauty and More - Shade 01
Innen&Außen - Hier Shade 02 Lipgloss Ladys - Hier zu Shade 03 Habt ihr die BB Cream bereits getestet?
Review: Clinique age defense BB Cream Shade 01

wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
QUO VADIS Skulptur zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin zu sehen
wallpaper-1019588
Emotionale Selbstheilung: unterbewusste energetische Verbindungen lösen
wallpaper-1019588
Weltbevölkerungskonferenz in Nairobi; die Kinderanzahl ist selbst zu bestimmen…
wallpaper-1019588
DIY MODE Instagram Challenge!