Review: Canon EF-S 55-250mm 1:4,0-5,6 IS STM

Mit dem neuen Canon 55-250mm IS STM hat Canon
ein perfektes Update zu den Vorgängermodellen auf den Markt
gebracht.

Auch bei diesem Objektiv wurde die aktuelle STM-Technologie,
welche besonders bei Videoaufnahmen zum Zuge kommt, verbaut.
Die STM-Technologie spielt ihre vollen Reize bei den
neueren DSLR wie der 700D, 70D und 100D aus.

Leider hat Canon am Bajonett gespart und hier kein Metall-,
sondern ein günstiges Plastikbajonett verbaut.

Sicherlich kann man auch ansonsten kein High-End Objektiv
erwarten, was alleine schon der Preis von ungefähr 200 Euro
aussagt.

Dennoch hat Canon einiges getan.
So hat man jetzt im Bereich ab 150mm, selbst bei Offenblende
deutlich schärfere Bilder zu erwarten, als beim Vorgänger.
Der Autofokus funktioniert schnell, lautlos und präzise.
Auch die Optik wurde generalüberholt und präsentiert sich
nun modern und kompakt.

Die Naheinstellungsgrenze liegt bei 0,85m, der Filterdurchmesser
beträgt 58mm, das Gewicht 375 Gramm.
Begründet durch den EF-S-Anschluss ist das Objektiv nur an
APS-C Bodys verwendbar.

Für den Einsteigerbereich handelt es sich um eins der Besten
verfügbaren Telezoom-Objektive und das für kleines Geld.
In Erweiterung zum 18-55mm Kit-Objektiv wird
ein ausreichend großer Brennweitenraum abgedeckt.
Die Abbildungsleistung ist erstklassig.

submit to reddit Share on Tumblr Review: Canon EF-S 55-250mm 1:4,0-5,6 IS STM

wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi