[Review] – Aubrey Organics GPB Glanzpflege Shampoo

Hallo alle zusammen,
lange musstet ihr auf diesen Review warten. Aber nun ist es endlich soweit: mein Review zu dem Glanzpflege Shampoo von Aubrey Organics, welches ich mir zu letzte Weihnachten bestellt hatte.
P1000619
Preis: 14,90 € Menge: 325 ml Inhaltsstoffe: P1000620
Meine Erfahrungen: Das Shampoo ist gelb und sehr dünnflüssig, sodass es sich sehr gut im Haare verteilen lässt. Deswegen werdet ihr auch recht wenig davon brauchen. Wie ihr anhand der INCI sehen könnt, sind in dem Shampoo weder Alkohol noch Glycerin und auch keine Sulfate enthalten. Diese drei Punkte waren für mich DER Kaufgrund schlechthin. Denn ich weiß, dass alle drei meine Kopfhaut sehr belasten.
Laut der Webseite, auf der das Shampoo genauer vorgestellt wird, wird angegeben, dass der ph-Wert zwischen 4,0 und 6,0 liegt. Zudem sind dort sehr viele Proteine enthalten, die die Kopfhaut ins Gleichgewicht bringen sollen.
Ich nehme für jeden normale Haarwäsche immer eine etwas Wallnussgroße Menge. Diese verteile ich in meine Hände und trage die Menge jeweils am Hinterkopf und am Vorderkopf auf und massiere das Shampoo in die Kopfhaut ein. Dabei schäumt das Shampoo ein wenig, was mir das gute Gefühl gibt, dass die Haare auch sauber werden. (Ich bin einfach ein Fan von Schaum.) Aus Gewohnheit lasse ich das Shampoo eine kleine Weile einwirken und wasche mir in der Zwischenzeit das Gesicht. Danach spüle ich das Shampoo gründlich aus und beginne mit meiner persönlichen Prozedur des Trocknens meiner Haare.
Der Effekt, den dieses Shampoo verursacht ist einfach unglaublich! Wie lange habe ich gebraucht, um meinen Waschrhythmus auf drei Tage hinauszuzögern? Ich glaube, das hat gute drei Jahre gedauert. Und selbst am dritten Tag ist es schon kritisch und ich muss viel kaschieren und notfalls sogar zu Heilerde greifen, damit meine Haare annehmbar aussehen. Und was macht dieses Shampoo einfach so? Meinen Waschrhythmus von heut auf morgen auf vier Tage erweitern. Wenn ich gewollt hätte, könnte ich meinen Rhythmus bestimmt auch auf alle fünf Tage ausweiten. Aber das muss ich noch Schritt für Schritt austesten. Denn derzeit bin ich noch im Anfangsstadium meiner Testphase.
Der einzige Kritikpunkt ist, dass, wenn die Längen ebenfalls mal mitgewaschen werden müssen, man viel von dem Shampoo braucht, um es dann entsprechend zu verteilen. Aber das ist eigentlich nicht weiter wichtig. Wann möchte man denn mal gewollt, seine Längen waschen? Ich ziemlich selten.
Mein Kopfhautjucken ist deutlich zurückgekommen. Allerdings merke ich, dass meine Kopfhaut sich erst noch daran gewöhnen muss. Die Schuppen sind aktuell sehr groß. Aber ich habe die Hoffnung, dass sich das mit der Zeit legt. Jedoch, selbst wenn das nicht sein sollte, ist der aktuelle Zustand meiner Kopfhaut der beste den ich je hatte. 
Fazit: Nie, nie wieder will ich ein anderes Shampoo haben. Zwar möchte ich sehr gern noch ein paar andere Shampoo von Aubrey Organics testen, aber ich muss mich da erst einmal durch die INCI tasten und gucken, welches von den Shampoos meinen Ansprüchen entspricht.
Ende II

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?