Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Wieder mal eine LE von Alverde, bei der mehr als die Hälfte aus Produkten aus dem Standardsortiment stammen…

Ich habe mich daher nur für die gebackenen Bronzer, das Light Glow Puder und zwei gebackene Lidschattenquattros entschieden.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Das Light Glow Puder in 01 Get Glow ist ein loses Puder mit Schimmerpigmenten.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Wie man sieht, halten sich diese aber in Grenzen, so dass man nicht aussieht wie eine Discokugel.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Auf der Haut aufgetragen sieht man eigentlich gar nichts von dem Schimmer – nur unter direkter Sonneneinstrahlung sieht man einige wenige schimmernde Stellen.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Die beiden gebackenen Bronzer in 010 light bronze und 020 sunny bronze sind jeweils zweigeteilt.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Hier sieht man 010 light bronze, welches lustigerweise irgendwie dunkler aussieht als 020 sunny bronze.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Auf der Haut sieht man – leider extrem orange-stichig. Für meine blasse Haut ist der dunkle Ton eigentlich gar nicht zu gebrauchen, und bei dem hellen Ton bin ich auch ziemlich ratlos; als “normales” Puder ist mir der Ton zu dunkel, aber zum konturieren ist er wiederum zu hell.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

020 sunny bronze unterscheidet sich von 010 light bronze durch einen kurioserweise helleren Ton links und einen etwas bräunlicheren Ton rechts.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Auf meiner blassen Haut sieht man den hellen Ton so gut wie gar nicht, der dunklere Ton geht viel stärker ins Bräunliche; ein Orange-Stich ist immernoch leicht vorhanden, aber nicht so stark wie bei 010 light bronze.
Für mich und meinen Hautton definitiv die bessere Wahl!

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Das erste Lidschattenquattro namens 324 so happy besteht aus vier gebackenen Lidschatten in Petrol, Nude, Bronze und Braun.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Auf der Haut ohne Base und trocken aufgetragen sieht man, dass die beiden dunkleren Farbtöne am stärksten pigmentiert sind. Ich habe alle vier Farben auch noch einmal nass getestet, auf diese Weise sind alle vier Farben gleich intensiv.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Das zweite Lidschattenquattro namens 325 so pretty hat die Farben Pink, Violett, Altrosa und einem dunklen Grau-Violett-Ton.

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Review: Alverde LE Hippie Deluxe

Ebenfalls wieder trocken und ohne Base aufgetragen sieht man, dass dieses zweite Quattro etwas stärker pigmentiert ist; alle vier Farben kommen gleich intensiv rüber.

Mein Fazit

Leider langweilige LE.
Die Farbbezeichnungen der Bronzer sind absolut irreführend, das Light Glow Puder hat null Glow – nur leichten Schimmer, und die beiden Lidschattenquattros sind auch nur Nice to have.
Wo bleibt Euer Einfallsreichtum, liebes Alverde-Team?


wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen