Resteessen: Thunfischbällchen auf Salat – cook it your way

Resteessen ist für uns alle ein aktuelles Thema. Es sollte aber immer wichtig sein, Reste zu verbrauchen und nicht auf den Mist zu werfen. Heute zeige ich euch ein super schnelles Mittagessen aus Dingen, die ich in den Tagen davor angefangen habe. Etwas für mich absolut Typisches, wenn es schnell gehen muss, ist Dosen Thunfisch. Man kann von ihm halten, was man will, aber ich mag ihn einfach. Und deshalb zeige ich euch heute meine schnellen und einfachen Thunfischbällchen auf Salat.

Für deine Thunfischbällchen auf Salat brauchst du:

  • eine Dose Thunfisch in eigenem Saft
  • 2 EL glutenfreies Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie gehackt
  • Buntes Gemüse für Salat
  • Dressing nach Wahl - ich habe Zitrone mit Öl, Salz, Pfeffer und ein wenig Ahornsirup genommen

Lass den Thunfisch in einem Sieb gut abtropfen, bevor du ihn mit allen Zutaten in einer Schüssel vermischt. Sollte der Teig zu flüssig sein, füge mehr glutenfreies Mehl hinzu. Benetze deine Hände mit Wasser und forme den Teig zu Bällchen. Brate die Bällchen von allen Seiten in einer Pfanne mit Öl an. Schneide dein Gemüse für den Salat in Würfel oder Streifen und vermische es mit dem Dressing. Serviere deine Bällchen auf einem Salatbett. Mahlzeit!

Resteessen: Thunfischbällchen auf Salat – cook it your way Resteessen: Thunfischbällchen auf Salat – cook it your way

Weitere Rezepte zum Thema Resteessen findest du bei meinen Kolleginnen der cook it your way Serie:

Resteessen: Thunfischbällchen auf Salat – cook it your way