re:publica 2015 — Und ein Astronaut plaudert aus dem Nähkästchen

Leider konnten wir aus Zeitgründen nicht an der re:publica 2015 hier in Berlin teilnehmen. Und das, obwohl in diesem Jahr mal wieder sehr interessante Leute dort waren. Unter all den Prominenten der “Medien-Szene” (blöder Ausdruck, ich weiß) waren auch Ethan Zuckermann vom MIT in Cambridge, Massachusetts, Günter Wallraff, Ines Pohl, Andre Meister, Stefan Niggemeyer und Alexander Gerst mit dabei. Ja, der Alexander Gerst, Geophysiker und der bis dato wohl prominenteste Astronaut
Deutschlands. Als er 2014 auf der Internationalen Raumstation ISS arbeitete, twitterte und facebookte er fleißig und versorgte hunderttausende neugierige Fans mit atemberaubenden Fotos aus dem Weltraum. Das war verständlicherweise wie der feuchte Traum aller, die Wissenschafts-Marketing betreiben. Denn für solche hoch komplexen Themen lassen sich die Bürger oft schwierig begeistern.  Nun war er jedenfalls als Redner auf der re:publica und gewährte einen Einblick in das Leben und Arbeiten eines Astronauten. Dabei plaudert er wahnsinnig sympathisch und spannend von alltäglichen Problemen und kuriosen Situationen im Weltall, die wir uns kaum vorstellen können. Seinen Vortrag gibt glücklicherweise bei YouTube, und er ist definitiv nicht nur für Leute gedacht, die sich für Raumfahrt interessieren. Must watch!

Flattr this!


wallpaper-1019588
[Comic] Huck [1]
wallpaper-1019588
Beste Wandfarbe für Wohnzimmer neu
wallpaper-1019588
Holzfarben für den Aussenbereich
wallpaper-1019588
The Day I Became a God: Neues Poster veröffentlicht