Rennlizenz für Lucky!

Samstag war es soweit. Lucky absolvierte seine letzten beiden Lizenzläufe mit Bravour und ist demnächst in Besitz einer Rennlizenz! Die Coursinglizenz hat er ja schon seit Juni 2010, aber für die Rennlizenz habe ich mich eigentlich nie richtig interessiert. Noch dazu, wo ich von den Solorennen, wo er mitgemacht hat, weiß, dass er zu den Langsameren seiner Artgenossen gehört. Aber da er leidenschaftlich läuft und es in Österreich auch leider so ist, dass zu Rennen wenig Whippets gemeldet sind, denke ich, dass er somit bei Bedarf auch ein Feld füllen kann, vor allem bei CACIL Rennen, wo doch 6 von einem Geschlecht am Start sein müssen, damit das begehrte CACIL vergeben werden darf.
Ich muß gestehen, ich dachte nicht, dass Lucky diese Aufgabe so gut meistert. Immerhin ist er zwei Jahr nur solo auf der Bahn gelaufen. Coursing ist etwas anderes, da starten sie zwar nebeneinander aber sie laufen doch nicht so knapp miteinander wie auf der Rennbahn. Doch Lucky hat diese Hürde gemeistert und auch bei Überholvorgängen sich nicht aus dem Konzept brinen lassen. Hasenscharf ist eben hasenscharf:-)))
Ich bin wirklich sehr, sehr stolz auf meinen Mausebären!
Gino wäre auch für die letzten beiden Lizenzläufe am Samstag dran gewesen aber leider - er hat sich beide Ballen auf den Vorderpfoten abgeschält. Somit ist Rennpause angesagt - wie es aussieht wird er erst am 9. September in Krenglbach seine Lizenzprüfung machen können.
Hier noch zwei Fotos von Marta, die Lucky bei seinem ersten Lizenzlauf, wo er von Gino und Body begleitet wird. zeigt. Das zweite Bild wurde bei einem Solorennen geschossen.
Rennlizenz für Lucky!
Rennlizenz für Lucky!
Und noch ein Whippet hat seine Lizenzläufe absolviert, obwohl seine Lizenz erst mit 1. November - wenn er 15 Monate alt ist - ausgestellt wird. Wir gratulieren Aidan de Lobito Azul von Eva herzlich. Der Sohn von Nash ist dann ab November bei Rennen und Coursings startberechtigt. Aber auch er wird zusätzlich eine Coursinglizenz machen.
Hier zwei Fotos von Aidan (Startbox 2)
Copyright: Nicole Faschingeder
Rennlizenz für Lucky!
Rennlizenz für Lucky!
Für alle, die nicht so firm sind im Windhundesport. Bei Rennen darf man nur mit einer Rennlizenz starten. Bei Coursings mit einer Renn- oder Coursinglizenz. In Österreich sind zur Erteilung einer Lizenz 2 Sololäufe und 4 Feldläufe mit mindestens zwei Begleithunden  bei Rennen bzw. 4 Paarläufe bei Coursing notwendig. Erst dann dürfen die Hunde zu den gesamt 4 Lizenzläufen antreten. Ebenfalls wieder beim Coursing mit einem Begleithund und beim Rennen mit mindestens 2 Begleithunden.
Es gibt Länder wie z. B. die Schweiz, wo bei nationalen Coursings nur mit einer Coursinglizenz gestartet werden darf. Deshalb ist es nicht schlecht, beide Lizenzen zu besitzen.
Wir fahren am Wochenende nach Gampern in Oberösterreich wo der WRKA ein CCLA Coursing veranstaltet. Wenn das Wetter passt besuchen wir Samstag noch den Almsee bei Grünau im Almtal. Und Sonntag gibt´s dann ein Hasi für Lucky:-) Und für mich die Freude, meinen Hund glücklich zu sehen nach einem absolvierten Lauf.

wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Geld verdienen mit App Entwicklung für mehrere Betriebssysteme
wallpaper-1019588
Lambchop: Nie frei von Ironie
wallpaper-1019588
5 coole Apps und Spiele für die Winterzeit
wallpaper-1019588
Wie können mehr Innovationen in der Energiewelt gelingen?