#Rembrandts Auge

 350 Jahre nach Rembrandts Tod wird sein berühmtestes Gemälde „Die Nachtwache“ (1642) umfassend restauriert. Das Amsterdamer Reichsmuseum kündigte das bisher größte Forschungs- und Restaurierungsprojekt des Gemäldes ab Juli 2019 an. Zuletzt war die „Nachtwache“ 1976 restauriert worden, nachdem ein psychisch verwirrter Mann es mit Messerstichen beschädigt hatte. Die Restaurierung soll rund 3 Millionen Euro kosten und wird coram publico, also öffentlich, stattfinden.Rembrandt war bereits zu Lebzeiten ein hochangesehener Maler, der viele Aufträge vom Adel und dem reichen Bürgertum erhielt. Einer der letzten großen Aufträge kam von der Amsterdamer Bürgerwehr. Das  Ergebnis: das Gruppenporträt der «Kompanie von Kapitän Frans Banning Cocq», besser bekannt als «Die Nachtwache».Dass Rembrandt mit allen Sinnen und einem Auge dabei war, zeigt die Vergrößerung unten. Hier hat sich der Künstler als Beobachter ins Bild gesetzt.#Rembrandts Auge
#Rembrandts Auge

wallpaper-1019588
Fitness-Armband: Test & Vergleich (05/2021) der besten Fitness-Armbänder
wallpaper-1019588
Kinesiotape: Test & Vergleich (05/2021) der besten Kinesiotapes
wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer