ReLIFE-Manga endet bald nach 222 Kapiteln

ReLIFE-Manga endet bald nach 222 Kapiteln

Der Manga endet mit Kapitel 222, welches am 16. März erscheint. Das Ende des Manga hat Mangaka Yayoiso schon angekündigt. Der Manga entstand 2013 und lief damit rund 5 Jahre. Er inspirierte unter anderem einen Live-Action Film und einen Anime.

Der 13-Episoden Anime ist hierzulande auf Crunchyroll abrufbar und erfreute sich bei uns in Deutschland an großer Beliebtheit.

Handlung

Nach nur drei Monaten kündigt der 27-jährige Arata Kaizaki seinen Job, den er nach seinem Uniabschluss angetreten hat. Danach lief es nicht gut für ihn. Seine Eltern drohen, ihm kein Geld mehr zu schicken, und möchten ihn zu sich aufs Land zurückholen. Er hat keine Freunde, mit denen er seine Sorgen teilen könnte ... Und gerade als er ganz unten ankommt, tritt Ryo Yoake in sein Leben. Yoake lädt Kaizaki zu einem Rehabiliterungsprogramm für NEETs mit dem Namen ReLIFE ein. Mittels Pille kann man sich verjüngen und so noch mal zurück in seine Schulzeit. (© Crunchyroll )

ReLIFE-Manga endet bald nach 222 Kapiteln

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.


wallpaper-1019588
Über die Vergänglichkeit neuer Medien
wallpaper-1019588
AIDAnova: Riesiges Heckteil wurde ausgedockt
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
Benefizkonzert für Licht ins Dunkel: Opfekompott live in der Mariazellerbahn
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit