Reisetipp: meine Packliste

Demnächst geht’s wieder los nach Marokko. Und jetzt im Vorfeld werde ich immer wieder nach meiner Packliste gefragt. Deshalb hier ein paar Sachen, die ich immer dabei habe.
1. Die wichtigsten Dokumente und die Kreditkarten verstaue ich diebstahlsicher im Hosentaschen-Tresor.
2. Neben den üblichen Fahrzeugpapieren braucht man fürs Fahrzeug unbedingt die „Grüne Versicherungskarte“. Wer keine hat muss an der Grenze eine Haftpflichtversicherung abschliessen; kein Problem zwar, aber nicht billig.
3. Unterwegs haben wir immer unseren Wortlos-Sprachführer dabei. Ein Büchlein mit unzähligen Bildern gegen alle Verständigungsprobleme.
4. Fast immer wenn man den Wagenheber braucht, ist der Untergrund weich oder uneben – und der Wagenheber deshalb zu kurz. Deshalb habe ich einige Holzklötze dabei. Einen habe ich diagonal durchgesägt. Nun kann ich die beiden Teile gegeneinander verschieben und so die Höhe stufenlos anpassen.
5. Hosen! Einmal habe ich sie vergessen und kam arg in Nöte, als ich meine einzige Hose waschen mussten und keinen Ersatz hatte...