Reisebericht Florida: Miami (Teil 2) + Fort Lauderdale

Tag 12: Ausflug nach Fort Lauderdale

Mein Reisebericht Florida geht weiter mit einem kleinen Ausflug nach Fort Lauderdale. Bevor ich von unserem Tag berichte, hier ein paar Facts aus Wikipedia:
Fort Lauderdale, auch bekannt als „das Venedig Amerikas“, ist eine Stadt und zudem der County Seat des Broward County im US-Bundesstaat Florida mit 165.521 Einwohnern (Stand: 2010). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 93,3 km². Nach Miami und Hialeah ist Fort Lauderdale die drittgrößte Stadt der Metropolregion Miami. (Quelle: Wikipedia)

Für Fort Lauderdale hatten wir uns an diesem Tag zwei Ziele gesetzt:
1. Die Downtown besuchen
2. In der Sawgrass Mills Outlet Mall shoppen

Downtown Fort Lauderdale

In der Innenstadt suchten wir uns zunächst einmal einen zentralen Parkplatz. Leider ist das Parken in den Innenstädten der USA meist recht teuer (obwohl, oder wahrscheinlich gerade weil die US. Amerikaner so viel mit dem Auto unterwegs sind). Wir parkten in der Nähe des La Olas Boulevard, zwischen der 6th und 11th Avenue, der angeblich hübschesten und geschäftigsten Straße Fort Lauderdales. Dort finden sich einige Shops, Cafés und Bars. Allerdings war uns morgens noch wenig nach shoppen und hatten zuvor erst gut gefrühstückt. Daher ging es für uns direkt weiter zum Stranahan House. Dieses 1901, von Pionier Frank Stranahan, errichtete Haus ist das älteste Gebäude der Stadt und kann natürlich auch besichtigt werden. Zudem werden auch Führungen angeboten. Wir waren an diesem Morgen allerdings etwas zu früh da und konnten das Haus daher nur von außen betrachten:

140630_reisebericht_florida_fortlauderdale_1

Anschließend gingen wir weiter den Riverwalk entlang. In Old Fort Lauderdale findet man entlang des Riverwalk immer wieder hübsche historische Gebäude und vermitteln einen kleinen Eindruck davon, wie es in Fort Lauderdale vor etwa 100 Jahren einmal ausgesehen haben muss.

140630_reisebericht_florida_fortlauderdale_2

Der Riverwalk ist zudem auch sehr schön und am Wasser sind Städte ja meist sowieso am schönsten.

140630_reisebericht_florida_fortlauderdale_4

140630_reisebericht_florida_fortlauderdale_3

Als wir gerade in der Nähe des Fort Lauderdale History Center waren, begann es auf einmal zu gewittern. Vor dem Regen flüchteten wir in das Museum, das wir sonst wahrscheinlich nicht besucht hätten. Der Besuch hat sich aber definitiv gelohnt! Es war nur wenig los und so konnte man in aller Ruhe durch die Räume stromern und sich umsehen. Im Museum wurde die komplette Geschichte der Stadt, von den ersten Siedlern, bis in die letzten Jahre aufgezeigt. Das Haus wirkt auf den ersten Blick recht klein, aber wir verbrachten dann doch etwa 2 Stunden im Museum. Anschließend spazierten wir noch ein wenig den Riverwalk entlang und machten uns dann auf den Weg zurück zu unserem Auto.

Sawgrass Mills Outlet Mall

Als nächstes wollte ich vor dem Ende unseres Besuchs in den USA noch einmal so richtig shoppen. Und wo geht das besser als in einer der vielen Outlet Malls? Die Sawgrass Mills sind dabei mit 221.472.1 qm eine der Superlativen der Outlet Malls in den USA. Da die Mall so groß ist, ist sie auch in 7 verschieden Bereiche aufgeteilt, um leichter den Überblick zu behalten. Und bei so einer großen Mall kann man wahrlich nicht alle Shops besuchen und sollte sich vorab anhand des Plans überlegen, in welche Ecken man unbedingt möchte und vor allem, welche Shops machen unbedingt besuchen möchte. Ich weiß nicht mehr genau, wie lange wir dort waren, aber um die 4 Stunden waren es sicher. Die Malls in den USA sind gefühlt halbe Städte, in denen man gut auch Tage verbringen könnte. (Wobei auch diese nicht mit der gigantischen Dubai Mall zu vergleichen ist, die ich noch etwas später in 2013 besuchen durfte.)

Abend in Miami

Anschließend machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Miami Beach. Die Fahrt dauerte auch “nur” etwas zwei Stunden. Ist aber für die USA eine gefühlt relativ kurze Strecke. Auf dem Heimweg hielten wir noch einmal in einem Supermarkt an, um das letzte Mal an einer der öffentlichen Grillplätze ganz amerikanisch zu grillen. Ein wirklich großer Spaß!

Anschließend fuhren wir dann noch einmal kurz beim Port Miami vorbei und betrachteten die Stadt bei Nacht.

140630_reisebericht_florida_miamibeach_1

140630_reisebericht_florida_miamibeach_2

All diese beleuchteten Gebäude wirken immer wirklich imposant und es ist einfach schön durch die Straßen zu flanieren und die Stadt bei Nacht zu betrachten. Zuletzt besuchten wir auch noch kurz Miami Heat. Leider nur von außen:

140630_reisebericht_florida_miamibeach_3

Tag 13: Miami Beach

Unseren letzten Urlaubstag wollten wir ganz stressfrei in Miami Beach verbringen und mieteten uns am Morgen erst einmal zwei Mieträder. Zwei Stunden auf zwei Rädern durch Miami Beach: Ein großer Spaß, den man sich auf jeden Fall mal gönnen sollte. Und wenn man keinen großen Ausflug machen, sondern nur einmal gemütlich am Strand entlang und ein wenig durch die Straßen cruisen möchte, reichen zwei Stunden auch völlig aus.

I love to ride my bicycle:

140630_reisebericht_florida_miamibeach_4

Denkmal für die Opfer des Holocaus (Holocaust Memorial Miami Beach):

140630_reisebericht_florida_miamibeach_5

Anschließend packten wir wieder einmal unsere Handtücher, um ein letztes Mal die Sonne und den Strand von Miami Beach zu genießen. Ein entspannter Mittag am Atlantischen Ozean. Was will man mehr?

140630_reisebericht_florida_miamibeach_6

140630_reisebericht_florida_miamibeach_7

Tag 14: Bye bye Florida!

An Tag 14 endet nun schließlich der Bericht zu unserer wunderschönen Rundreise durch Florida. Wir hatten sehr viel Spaß. Reisten von der Space Coast am Atlantik an den Golf von Mexiko. Besuchten das Haus von Thomas Edison, hatten Alligatoren im Arm, durften Schildkröten streicheln und im Korallenriff schnorcheln, tranken Cocktails in Key West und genossen den Strand in Miami Beach. Alles in allem ein sehr gelungener Urlaub, den ich jedem nur empfehlen kann! Eine traumhafte Reise mit vielen verschiedenen Erlebnissen, die alle für sich einzigartig waren.

Unser Rückflug ging dann über Detroit und Amsterdam zurück ins schöne Hamburg. Und nach dem Urlaub ist ja immer auch vor dem Urlaub. Über die ersten Reisen nach Florida habe ich hier ja auch bereits berichtet. Die Welt ist so groß und es gibt noch viel zu entdecken!

 Weitere Details zu unserer Reise in den jeweiligen Beiträgen:

  • Grunddaten und erste Informationen zur Rundreise
  • Orlando + Space Coast
  • Gulf Coast: Florida Southern College, Tampa, St. Petersburg
  • Gulf Coast: Fort de Soto Park, Anna Maria Island, Sarasota, Fort Myers
  • Everglades
  • Florida Keys – Tierische Krankenhäuser und Ankunft in Key West
  • Florida Keys – Spaziergang durch Key West und Korallenriff
  • Florida Keys – The Key West Butterfly und Bahia Honda State Park
  • Miami – Ankunft und Rundfahrt
  • Miami – Ausflug nach Fort Lauderdale und Radtour durch die Stadt

(Sobald die Beiträge erschienen sind, werde ich sie hier auch verlinken.)

Falls ihr noch Fragen zu unserer Reise oder einem Detail der Reise habt, fragt gerne in den Kommentaren nach oder schreibt mir eine Mail an [email protected]


wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Der Nüenchamm gab und nahm
wallpaper-1019588
[Werbung] essence Soft Contouring Lipliner 07 lost in love
wallpaper-1019588
Drohnenangriff auf Ölproduktion in Saudi-Arabien
wallpaper-1019588
Farben der Saison Herbst-Winter 2019/2020 nach Pantone®