Reisbällchen mit Joghurtsauce vegan

Reisbällchen mit Joghurtsauce vegan
Für 4 Personen
ZUTATEN:
1 Safranheftchen
100 g Käse
150 g Erbsen
100 g gedörrte Tomanten, klein gewürfelt
Paniermehl
2 mittlere gekochte Kartoffeln, zerstampft
Öl zum Frittieren
1 Sojajoghurt, 180 g
1 Bund Dill
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Belieben.
Reisbällchen Joghurtsauce veganZUBEREITUNG:
Den Reis in einem Topf weich kochen. In einer grossen Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen, zu runden golfballgrossen Kugeln formen, im Paniermehl wenden und 2 Stunden kalt stellen. Danach im Öl frittieren. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Für den Dip den Sojajoghurt mit dem Bill und dem Olivenöl mischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bon Appetit!

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ni no Kuni erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Wir stockalperten
wallpaper-1019588
Freelancing und Reisen: Mit diesen 7 Regeln klappt’s ohne Probleme
wallpaper-1019588
China: Internetzugang nur gegen Gesichtsscan
wallpaper-1019588
Madrid lässt nicht zu, dass die Balearen im Kampf gegen Kunststoff die Führung übernehmen