Reinhard Lakomy gestorben

Einer der bekanntesten und erfolgreichsten Musiker der Ex-DDR ist tot.

Reinhard Lakomy (geboren am 19. Januar 1946 in Magdeburg) beherrschte eine erstaunliche musikalische Bandbreite.

Vom Schlager zum Jazz und elektronischer Musik bis hin zu dem legendären Kindermusical “Der Traumzauberbaum” reichte sein Schaffen.

Lakomy veröffentlichte, nachdem er bereits Schlager für Kollegen geschrieben hatte, 1972 seine erste eigene Single.

1978 begann er mit der Produktion von Kinderliedern und Hörspielmusicals und interpretierte elektronische Musik, ähnlich der von “Tangerine Dream”.

Seit den 1970er Jahren hatte der Künstler auch Filmmusik geschrieben, so auch für die Krimiserie “Polizeiruf 110″.

Nach der Wende arbeitete Lakomy weiterhin für die Schallplatte, wurde aber auch zum Thema für Radiosendungen und schrieb im Jahre 2000 seine Lebenserinnerungen.

Anfang 2013 erkrankte Lakomy schwer, am 23. März 2013 ist er in seinem Haus in Berlin gestorben.



wallpaper-1019588
Grillen im Schrebergarten
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Honor 50 kommt auf deutschen Markt
wallpaper-1019588
Pampasgras überwintern: So einfach geht es
wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G