Reich wird, wer das seine jedem verkauft

Reich wird, wer das seine jedem verkauft

Bild bewerten

GTL | 7.7.2014 | Kommentare (0)

Reich wird, wer das seine jedem verkauft

Wir haben uns schon einmal mit Dr. Ebner von Ebener Hohenauer Consult (Die "objektive" Krake im Gesundheitssystem http://wp.me/p1kfuX-xw) beschäftigt und wollen das nun wieder tun, da sich seine Handschrift in der beabsichtigten Neustrukturierung des Wiener Krankenanstaltenverbundes an Hand der sogenannten "Master Betriebsorganisation" (Master-Betriebsorganisation im KAV: Da fährt die Eisenbahn drüber http://wp.me/p1kfuX-NS) deutlichst abzeichnet.
Kern dieser Änderungen ist die "Trennung von organisatorischer und fachlicher Leistung" oder wie es Dr. Ebner beim 10. Internationalen Symposium Qualität im Gesundheitswesen am 05. April 2013 so schön formulierte:

Die Organisation wird flach gelegt

Das ÄrztInnenteam konzentriert sich auf seine Kernkompetenz – es ist für die PatientInnenbehandlung verantwortlich, messbar über die Ergebnisqualität und den Ressourcenaufwand

Die Dienstleistungszentren (z.B. als Ergebniscenter organisiert, unter der Führung von … ???) unterstützen das ÄrztInnenteam und stellen komplette Leistungsbündel (mit ExpertInnenleistung aufgewertete OP-Kapazität, Belegungskapazität etc.) bereit…

… in vereinbarter Qualität und Menge,… zu vereinbarten Spielregeln und vereinbarten internen Tarifen

Treibt man sich auf der Homepage von EHC herum, dann sieht man, dass die Kernkompetenz von Beratern offenbar auch darin besteht, immer neuen Kunden, immer wieder ein identes Produkt zu verkaufen:

Schon 2004 verkaufte man der Kärnten Landesregierung eine
"Strukturreform im Spitalsbereich" und beriet gleichzeitig die Kärntner Landeskrankenbetriebs GmbH bei "Bedarfsorienterter Struktur – und Prozessoptimierung".
Man mag sich fragen, wie unterschiedlich die Inhalte der zwischen 2004 und 2005 der steiermärkischen Landesregierung verkauften
"Studie zur Strukturreform der Spitäler (Integration aller Träger)" wohl war.
Das LKH Klagenfurt erhielt anschliessend (zwischen 2005 und 2007) ein "Betriebsorganisationskonzept für medizinische Kernprozesse".

Wieviel davon sich in der 2006-2007 an Rumänien verkauften
"Strategischen Krankenhausplanung und bauliche Konzeptentwicklung für den Neubau von 28 Krankenhäusern" widerfand?

Seit 2008 sitzen EHC (gegen Salär selbstverständlich) in den Planungssitzungen für das Krankenhaus Nord des Wiener Krankenanstaltenverbundes, wobei man sich frägt, wie viele der dort in einem sehr chirurgisch geprägten Krankenhausneubau gewonnen Erfahrungen dann wieder an die steiermärkische Landesregierung verkauft werden konnte, die 2008-2009 EHC für die "Betriebsorganisation (auf der Homepage steht übrigens Betreibsorganisation !!) und Leistungsplanung für den Neubau Chirurgieblock 2020" löhnte.
Hoffentlich bekam dann Zell am See 2009 einen Rabatt für die von EHC gelieferte OP-Optimierung, aber das nur nebenbei.

Mit all den staatlich finanzierten Erkenntnissen, fällt es dann wohl leicht 2010 bei der "Gesamtprojektentwicklung der Neugründung einer medizinischen Fakultät mit einem Gesamtneubau eines Krankenhauses am Gelände der Vietnam National University Ho Chi Minh City" und 2011 bei der "Betriebsorganisationsplanung, Entwurfsplanung, und dem Masterplan für den Neubau des Universitätskrankenhauses Stradini Riga, Lettland" unterstützend zur Seite zu stehen.

Parallel zum Masterplan Betriebsorganisation im KAV, der nach außen hin von GD Stv des Wiener Krankenanstaltenverbunds Prof Dr. Janßen (Mann, ist der Mann gut, der nun im KAV aufräumt .... http://wp.me/p1kfuX-Kd) betrieben wird, verkauft EHC seit 2013 den Barmherzigen Schwestern in Linz eine "Betriebsorganisationsplanung für die BHS als Grundlage für die Erstellung eines Masterplanes".

Ach ja, der ehemalige Partner und spätere Auftraggeber von EHC als Geschäftsführer von HCC, Herr Prof. DDr. Christian Köck, sitzt ja im Aufsichtsrat des KAV (Wer macht da den Köck zum Gärtner? http://wp.me/p1kfuX-cs).


Alle Informationen stammen von der öffentlich zugänglichen HP der EHC http://ehc.co.at/referenzliste-projekteauszug/



wallpaper-1019588
Grünkernsalat mit gerösteten Süßkartoffeln und Kichererbsen
wallpaper-1019588
Wanderrunde | Seebergsattel-Seeleiten-Graualm-Brandhof
wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
(Fahrrad-)Ansichten USA & Kanada
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 in “Ice Blue” mit interessantem Farbverlauf
wallpaper-1019588
Geröstete japanische Aubergine mit Tahin-Soße
wallpaper-1019588
Panchakarma – Ayurveda Fastenkur
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen