Rehrücken mit Pfirsich! ...so lässt sich der Winterschlaf beenden!


Rehrücken mit Pfirsich! ...so lässt sich der Winterschlaf beenden!
Ihr Lieben,ich bin wieder da! ...nun gut, wie viele von Euch sicher schon wissen, war mein Winterschlaf in der Tat nicht ganz so lange ;). Die Feiertage könnte man durchaus als verschlafen bezeichnen, aber danach ging´s rund! Nun ist sie endlich fertig, die neue Küche! Und auch das Wohnzimmer wird langsam richtig gemütlich und natürlich hab ich es mir nicht nehmen lassen - er hängt! Rudolph mein Hirschgeweih hat einen prominenten Platz über dem Sofa bekommen, auf einer grünen Wand mit "Scheinwerfer" ... okay, nun muss ich selbst auch Schmunzeln. Ganz so drama-mäßig ist das Ganze nicht inszeniert, aber wer mich kennt weiß, ich steh einfach auf Hirsche! Ich werde ganz bald mal ein Foto online stellen oder eine kleine Homestory machen, dann wisst Ihr auch, wo sich das MehlspeisDirndl* den ganzen Tag so rum treibt! Genau, nämlich entweder in der Küche oder am Sofa, zumindest an den freien Tagen :)!Passend zu Rudolph (ja ich weiss, eigentlich müsste er ein Rentier sein, aber pssssst, verratet ihm das nicht!) hab ich mir gedacht starte ich hier mit einem Rehrücken in´s neue Jahr! ...die Form tänzelt mir ja seit Monaten vor der Nase rum, nur den klassischen Rehrücken mit Schokolade wollte ich irgendwie nicht machen. Siehe da, nun is es ein heller Zitronen-Rehrücken geworden mit Pfirsich drin! So schön saftig und genau richtig für den Nachmittagskaffee!Ich hoffe Ihr hattet alle einen tollen Start in´s neue Jahr und wünsche Euch alles Liebe, viel Gesundheit & Freude, Glück & Zufriedenheit für 2014!Eure Maggy*
Rehrücken mit Pfirsich! ...so lässt sich der Winterschlaf beenden!

Zutaten für eine Rehrückenform:

3 Eier

170g Zucker

1 Pr. Salz

150g Butter

160g Mehl

1 TL Backpulver

Saft & abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

3 Pfirsiche

Butter zum Fetten der FormKakaopulver zum Bestäuben5 EL Mandelstifte

Rehrückenform Handrührgerät

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Form einfetten.
  • Eier mit Zucker und Salz mit dem Handrührgerät hellgelb, cremig rühren.
  • Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen.
  • Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eiercreme rühren.
  • Butter, Zitronensaft- und schale ebenfalls zugeben und einrühren.
  • Teig in die Form füllen und glatt streichen.
  • Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen.
  • Die Pfirsichhälften hintereinander mit der Schnittseite nach oben in die Form auf den Teig legen und etwas eindrücken.
  • Den Kuchen nun ca. 40 - 45 min backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann die Form vorsichtig umdrehen und etwas klopfen, bis der Kuchen sich aus der Form löst.
  • Mit den Mandelstiften verzieren und mit Kakaopulver bestäuben.




wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte