Rehrücken mit Majorankruste

  Veröffentlicht in 10. Januar 2015 von Verena Becker

 Kommentar

Rehrücken 2015. Ein neues Jahr, ein neuer Weg liegt vor uns. Ich freue mich auf die kommenden Monate, auf neue Herausforderungen und spannende Projekte. Was habt ihr euch vorgenommen? Übliche Dinge, wie mehr Sport, gesünder leben oder vielleicht was ganz anderes? Ich starte das Jahr hier mit einem leckeren, federleichten Rezept ;-).
Zutaten: Für den Rehrücken: 120 g weiche Butter
1 Eigelb
50 g Semmelbrösel
10 g frischer, gehackter Majoran
16 Stücke ausgelöster Rehrücken à ca. 120 g Für das Gemüse: 200 g fest kochende Kartoffeln
2 Möhren
4 Petersilienwurzeln
4 Topinambur
200 frische Pilze (Pfifferlinge/Steinpilze etc.) 2 Stiele Liebstöckel und Petersilie
50 g Butter
Zubereitung: Rehsauce nach diesem Rezept herstellen. Butter mit den Quirlen des Handrührers in 10 Minuten aufschlagen. Eigelb, Semmelbrösel und Majoran unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse 5 mm dick (21 x 8 cm) zwischen Klarsichtfolie streichen und kalt stellen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rehrückenstücke mit Pfeffer und Salz würzen und von allen Seiten darin anbraten. herausnehmen, auf einen doppelt gelegten bogen Alufolie legen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 10-12 Minuten garen. Aus dem Backofen nehmen und in die Folie gewickelt 10-15 Minuten ruhen lassen. Die Majoranbutter für das Fleisch zurechtschneiden und wieder kalt stellen. Fleisch auf ein Backblech legen.

Kartoffeln garen und pellen. Inzwischen alle Wurzeln putzen, schälen und schräg in 5 mm dicke Stücke schneiden. Pilze sorgfältig putzen, größere halbieren oder vierteln. Petersilien- und Liebstöckelblätter abzupfen und schneiden. Backofengrill auf 240 Grad vorheizen.

Öl in einem Bräter erhitzen. Wurzeln darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. 100 ml Wasser zugießen und weitergaren, bis das Wasser vollständig eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter, Kartoffeln und Pilze zugeben und 5 Minuten mitbraten.

Majoranbutter auf die Rehrückenstücke legen und leicht andrücken. Fleisch im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von oben 3-4 Minuten goldbraun gratinieren.

Das Gemüse mit Petersilie und Liebstöckel bestreuen und auf Tellern anrichten. Fleisch aus dem Backofen nehmen, jedes Stück in 2-3 Medaillons schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Mit der Rehsauce beträufeln.

Quelle: essen + trinken

← Hirschkalbsrücken & Kartoffel-Rosenkohlstampf mit Maronen, Trauben & Rotweinjus

wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Pale Waves kommen im Oktober nach Deutschland (+Verlosung)
wallpaper-1019588
BREAKING NEWS: Der #Mangamonat lebt länger
wallpaper-1019588
Sailor Moon Monopoly angekündigt!
wallpaper-1019588
Polar Vantage M Test – Multisportuhr der nächsten Generation
wallpaper-1019588
Große Motorradsegnung zum Beginn der Biker-Saison in Mariazell
wallpaper-1019588
M. Asam PERFECT EYE Augenserum
wallpaper-1019588
M. Asam AQUA INTENSE Pflegelinie
wallpaper-1019588
Anno 1800 auf der ROG Convention 2019