Referrer-Spoofing

Als Referrer-Spoofing bezeichnet das Vortäuschen eines falschen Referrers
Während im Normalfall der korrekte Referrer der verweisenden Seite übermittelt wird, wird beim Referrer-Spoofing nicht der wirkliche Referrer übermittelt. Auf diese Weise kann man sich unter Umständen Zugriff auf Ressourcen erschleichen, für die man ansonsten keine Berechtigung hat. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit liegt darin, die verweisende Seite zu verschleiern und somit die Herkunft des Besuchers nicht zu verraten.

Eine Verschleierung lässt sich auf unterschiedliche Arten realisieren. Zum einen kann man einen Proxy benutzen und zum anderen lassen sich auch diverse Addons für den Browser installieren, die den Referrer unterdrücken oder verändern.




wallpaper-1019588
Ein zweites Kind…
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Savoy – See The Beauty In Your Drab Hometown
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
Warum du Zeit für Familie und Freunde einplanen solltest
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Neue Erfahrung (8)
wallpaper-1019588
Magischer Wochenrückblick
wallpaper-1019588
S. Carey – Hundred Acres