Red Hot Chili Peppers in New York

Es gibt Gruppen, die wir zeitweise vergessen und denken, dass sie bereits untergegangen sind, die uns dann mit einem neuen Album und einer großartigen Welttournee überraschen. Mit einer Band, über die es so viele legendäre Geschichten gibt und die selbst Musikgeschichte geschrieben aht wie die Red Hot Chili Peppers. Die Red Hot kommen durch Europa und Amerika auf Tour, die sicherlich alle Fans begeistern wird. In Europa beginnt die Tour am 26. Juni, und endet im November 2012 in ihrer Heimat. Die Konzerte, die am meisten erwartet werden finden am 4. Und 5. Mai im Prudential Center New Jersey, New York statt.

red <b>hot</b> <b>chili</b> <b>peppers</b> <b>new</b> yorkhot chili peppers new york" title="red hot chili peppers new york" />hot chili peppers new york" />

Das neue Album der Red Hot Chili Peppers heißt I’m With you, und wird seit Juni 2011 heiß erwartet.  Aufgrund ihrer zweijährigen Pause glaubte man, dass die Band dazu verdammt war, sich zu trennen, da auch der Gitarrist Frusciante annonciert hatte, dass er die Band verlassen würde. Dieser wurde aber von Josh Klinghoffer ersetzt, der auch Piano und Chorstimmen übernahm.

Mit der neuen Gruppen stand dem Comeback auf der Bühne nichts mehr im Weg. Die gleichnamige Welttournee „I’m With You“ begann am 11. September 2011 in Bogotá, Kolumbien. The Adventures of Raindances Maggie, eine ihrer neuen Singles stieg schnell auf Platz 1. Im August 2011 kam das Album schließlich raus, und dank lieder wie „Monarchy of Roses“ hat sich die lange Wartezeit wirklich gelohnt. „I’m With You“ ist das zehnte Album der Red hot Chili Peppers, dessen Hauptthema scheinbar das Leben und der Tod sind.

Die Band schien mit dem Titel des Albums Probleme zu haben. Schließlich war es Johsh Klinghoffer, der „I’m With You“ vorschlug, da es sich um einen positiven Titel handelt, der Raum für viele Interpretationen lässt. Es scheint als ob sich der neue Gitarrist bestens in die Gruppe integriert hat, was auch bei den Fans gut ankommt. Das Album stellt musikalisch keine große Weiterentwicklung der Red Hot Chili Peppers, sondern vielmehr eine Weiterführung ihres Sounds dar, da sie scheinbar keine großen Risiken eingehen wollten. Glaub man den Kritiken des Rolling Stone Magazins hätte das Album viel mehr hergeben können, da es voller genialer Ideen ist, die aber nicht zu Ende geführt werden. Es ist also an uns selbst zu schauen, ob wir es mögen oder nicht, und das Konzert in New Jersey scheint die beste Gelegenheit dafür.


wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Armut und strenge Armut
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
Knurrhahn mit Kohlrabi
wallpaper-1019588
Projekt xCloud Public Preview gestartet
wallpaper-1019588
Trailer: Uncut Gems
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Neffos C9 Max bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
Aus Endesa wird Energy XXI