Record Store Day 2015

Es ist mal wieder an der Zeit, den Plattenladen um die Ecke zu feiern. Dazu dient im Allgemeinen der sogenannte Record Store Day (weitere Informationen hier), der dabei hilft, auf diese kleinen, unabhängigen und fröhlichen Plattenläden aufmerksam zu machen (ja, es gibt sie noch). Soweit, so gut. Wenn es denn funktioniert. Denn leider ergibt sich teilwesie schon im Vorfeld, dass spezielle und nur für diesen Tag heraus gebrachte Schallplatten, Widerveröffentlichungen und Specials schon vorher für horrende Preise im Netz kursieren. Was natürlich den RSD als besonderen Tag zunichte macht und das Konzept untergräbt – leider.

Doch egal denn heute lief es wie geplant, mein Lieblingsplattenladen (Das Woodstock in Erfurt) hatte mit feinen DJs vor der Tür eine sehr nette Atmosphere und diverse Hipster ™ chillten in der Sonne, sodass man entspannt bei einem netten Gespräch die RSD-Specials durchstöbern und im besten Fallen sogar noch eine allgemeine Platte mitnehmen konnte. Perfekte Samstag-Nachtmittags-Unterhalten für eine verlebte Person wie mich.

Es lebe Vinyl.


wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle