Rechtsextreme horten Kriegswaffen

Bei Hausdurchsuchungen in Neustrelitz, Hohenzieritz und Kratzeburg haben Beamte der Kripo Neubrandenburg und des Landeskriminalamtes am Freitagmorgen diverse Kriegswaffen beschlagnahmt.

Insgesamt 20 Maschinenpistolen, 50 Magazine, 20 Zünder, etwa 20 Stück Maschinenpistolenmunition, Rechtsextreme horten Kriegswaffendrei Langwaffen und eine Pistole fand die Polizei bei den zwei Tatverdächtigen. Bei den meisten Waffen handelte es sich um ausgegrabene und verrottete Bestände aus dem 2. Weltkrieg, die vermutlich nicht mehr einsatzfähig sind. Die Polizei hatte einen Hinweis auf das Waffenlager bekommen. Der Munitionsbergungsdienst stellte die Kriegswaffen, Munition und Zünder sicher.

Gegen die beiden Männer, die aus der rechten Szene stammen, wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

via Rechtsextreme horten Kriegswaffen – Nordkurier.


wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Die neuen glutenfreien Bio-Knusperbrote von 3 Pauly – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Moderne Zeiten …
wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Negative Scanner: Die Poesie der Straßenkinder
wallpaper-1019588
WhatsApps Kampf gegen Fake News
wallpaper-1019588
Das Cohen-Tape: Wieder holen Donald Trump seine alten Sex-Skandale ein
wallpaper-1019588
10 japanische Tricks gegen die SOMMERHITZE