Real Madrid erneut umsatzstärkster Verein der Welt

bernabéu

Einnahmen von 479,5 Mio. Euro machten Real Madrid 2011 zum siebten Mal hintereinander zum umsatzstärksten Fussball-Club der Welt. Stadioneinnahmen von 123,6 Millionen (-4%), 183,5 Mio. aus den TV-Rechten (+16%) und 172,4 Mio. aus Marketingumsätzen machen die Königlichen erneut zum reichsten Club, wie die aktuelle Deloitte-Studie beweist. Danach folgen der FC Barcelona (450,7 Mio.) und Manchester United (367 Mio.) vor Bayern München (321,4 Mio.) auf Platz 4.

1. Real Madrid 479,5 Millionen Euro
2. FC Barcelona 450,7
3. Manchester United 367
4. Bayern München 321,4
5. Arsenal 251,1
6. Chelsea 249,8
7. AC Mailand 235,1
8. Inter Mailand 211,4
9. Liverpool 203,3
10. Schalke 04 202,4
11. Tottenham 181
12. Manchester City 169,6
13. Juventus 153,9
14. Olympique Marseille 150,4
15. AS Rom 143,5
16. Borussia Dortmund 138,5
17. Olympique Lyon 132,8
18. Hamburg 128,7
19. Valencia 116,8
20. Neapel 114,9


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte