ReadMore-App - Mein Fazit

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes

Vor etwas mehr als 4 Monaten hab ich euch das ReadMore-App vorgestellt. Seit 2 Monaten hab ich es nun auf meinem Handy und konnte es ausführlich testen und daher wollte ich euch mal mein Fazit dazu bekannt geben.Dazu hab ich Fotos von den einzelnen Anwendungen dieses Apps um es euch nicht nur zu veranschaulichen sondern auch zu erklären, wobei es wirklich Kinderleicht zu handhaben ist und es erst noch sehr viel Spass macht.  

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes

Das Bücherregal ist das erste was du anlegen musst um das App zu betreiben. Du kannst auch nur ein Buch, das du aktuell lesen möchtest, einbinden aber es sieht schöner aus wenn da ein paar Bücher vorhanden sind.Dazu musst du nur auf das +-Zeichen gehen und dann kommst du zum Fenster wo da alles angeben kannst, Titel - Autor - Seiten Zahl mit der man beginnt zu lesen, und die letzte zu lesende Seite. Danach kannst du auf angeben welche Farbe du für das Buch möchtest und welche Struktur es haben soll. Denn innerhalb der Farben kann man noch unter 5 Strukturen wählen um dem ganzen eine Dynamik zu geben. Ams Schluss sieht dein Regal vielleicht so aus ;) Je mehr Seiten das Buch hat, je dicker erscheint der Balken für das Buch. Und die Bücher die du grade am lesen bist sind markiert mit dem Kreis, wo man auch den Fortschritt sieht. Kommt wieder ein buch dazu, einfach wieder aufs +-Zeichen und anfügen.

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes

Der nächste Schritt startet dann wenn du ein Buch zu lesen beginnst. Klick auf den grünen Balken "Mit lesen beginnen" und du kommst zu einer Stoppuhr. Hier siehst du oben die Seitenzahl bei der du das letzte mal aufgehört hast zu lesen oder die erste Seite mit der das Buch beginnt. Du kannst zu jeder Zeit auf und so oft du willst Pause drücken im verlauf des Tages. Du kannst auch mehrere Stunden pausieren und wenn du wieder Zeit hast, weiter machen. Du solltest aber beachten, wenn du ne saubere Endstatistik willst, musst du noch vor 00.00 auf Stopp drücken, damit das App diesen Tag auch wirklich sauber eintragen kann. Ist für den Tag die Lesesession beendet mach Stopp und es geht ein Fenster auf wo du angeben kannst auf welcher Seite du das nächste Mal weiter lesen musst. Du siehst, es ist wirklich ganz einfach... Was das Zeichen unten angeht, das aussieht wie ein Blattpapier, da kannst du drauf drücken wenn du eine Notiz zum gelesenen schreiben möchtest, auch dies kannst du jeder Zeit machen.  Dann erscheint die Statistik. Auf dem ersten Bild wird dir angezeigt wie viel Prozent du vom Buch schon gelesen hast, also dein lesefortschritt, dann auf welcher Seite es weiter geht und wie viel Zeit du mit lesen am dem Tag verbracht hast. Wenn du dann runter gehst, das siehst du auf dem 2. Bild, kannst du nachsehen wie viele Leseeinheiten du schon hast, wie viele Minuten oder Stunden schon ins gesammt gelesen wurde und die durchschnittliche Lesezeit. Dann wird dir jeder Tag die Statistik ausgerechnet wie viele verbleibende Seiten noch zu lesen sind, wann du das Buch voraussichtlich beendest wenn du so weiter liest, wie viele Tage es noch dauern wird wie viele Leseeinheiten es noch sind und wie viele Seiten das im Durchschnitt sein müssen und wie viel Zeit du dazu noch brauchst.

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes

  
  
** Um die Bilder grösser an zu sehen braucht ihr nur drauf zu klicken **
Wenn du dann noch genau nachsehen willst kannst du unten auf Leseeinheiten gehen und es wird dir jeder Tag aufgeführt. Danach, wenn du dann ein Buch ausgelesen hast kannst du wählen ob das App das Buch archivieren soll oder nicht, wenn ja, kannst du natürlich dann nicht nur sehen wie viele Bücher du wann gelesen hast, sondern kannst immer nachschauen wies mit den Leseeinheiten aussah. Dazu kannst du dieses Archiv auch sichern und zwar über iTunes-Dokumentenübertragung. Diese kannst du dann per Mail versenden, oder zu löschen.

ReadMore-App - Mein Fazit

Quelle | iTunes


Also, wie ihr sehen könnt, ich find das App toll, ich würde es nicht mehr missen wollen :D Ja, es ist natürlich schon eine kleine Spielerei aber für so Buchverrückte wie uns ist es eine tolle Ergänzung wie ich finde. Das einzige wo ich bemängeln könnte wäre, das die Farbauswahl für die Buchrücken ziemlich spärlich sind, denn ich versuche immer nach dem Buch zu gehen, also etwas mehr Farbe wär sicher nicht so schlecht... Schwarz, Gelb, Rot, Lila und Orange, wie Braun wären toll. Aber muss ja nicht sein *g* 
Wer von euch kennt das App und hat es auch schon im Gebrauch? Wie findet ihr es so? 
Liebe Grüsse und schönen Sonntag euch allenAlexandra

wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Rezept für orientalisches Ofengemüse mit Linsen
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
#16.02.18
wallpaper-1019588
Virtuosität mit Wunden – So war es bei Nakhane auf dem Queer Festival in Heidelberg
wallpaper-1019588
Franco-Enkelin hat Anwesen auf Mallorca verkauft
wallpaper-1019588
Den Schulweg alleine meistern – hab Vertrauen in dein Kind
wallpaper-1019588
Unsere Favoriten in der Kategorie: Ferienhaus mit privatem Pool