Raubzug durch Primark

Am Eingang warten riesige Einkaufskörbe auf ihren Einsatz. Eine Hand nach der anderen greift danach. So bewaffnet, geht’s rein in dern Schnäppchen-Krieg. Und ich mittendrin.

Ja, Primark ist ein ganz schöner Ramschladen: Billig, billiger, Müll – so kann man’s eigentlich zusammenfassen. Das spiegeln auch die Preise wider. Kaum etwas ist teurer als 20 Euro. Das meiste ist für fast umsonst zu haben, was viele Kundinnen offensichtlich teilweise in einen ganz schön aggressiven Kaufrausch versetzt.

Wie gut, dass ich mich von solch einer Stimmung nicht anstecken lasse. Ich schlenderte gemütlich durch die irische Kaufhauskette und ließ das eine oder andere nette Teilchen ins Körbchen wandern. Es wurde viel, aber schön. Die Preise weiß ich zwar nicht mehr, aber das teuerste Teil kostete 17 Euro.

Diese Chinos habe ich für je 13 Euro bekommen.

Raubzug durch PrimarkDieses Kleid kostete 17 Euro, aber leider kommt die Form und die auch die transparenten Ärmel nicht richtig hervor. Es sieht wirklich hübsch aus, aber es ist einfach nicht fotogen. Soll’s geben sowas. Trotzdem zeig’ ich’s hier. Vielleicht hat ja jemand Fantasie…? ;)

Raubzug durch Primark

Raubzug durch PrimarkHier noch ein Oberteilchen, das gut zur hellen Chino passt, weil: selbe Farbe. Aber: naürlich mit was drunter ;)

Raubzug durch Primark

Und ein paar hellblaue Ohrringe plus Ring!

Raubzug durch Primark

I love Shoes!

Raubzug durch PrimarkRaubzug durch Primark

Ein Täschchen in pink (sieht hier irgendwie rötlich aus) und Federohrringe.

Raubzug durch Primark

Ein Minianzug, eher für den Urlaub am Strand geeignet und auch so gedacht.

Raubzug durch Primark

Raubzug durch PrimarkUnd viiiiele bunte Nagellacke. Ich bin sehr auf die Qualität gespannt. Aber ich erwarte da keine Offenbarung.

Raubzug durch Primark

Noch mehr Nagellack.

Raubzug durch Primark

Und eine Runde Lipgloss biddeeeee!

Raubzug durch Primark

So, und das war’s auch schon. Na, was gemerkt? Ja, genau: In einen klitzekleinen Einkaufsrausch bin ich schon verfallen, aber: Ich habe die Ellenbogen nicht ausgefahren.