Raspberry Pi 2 – neue Version mit Quad-Core Prozessor & Win 10 Unterstützung

Überraschend hat die Raspberry Pi Foundation eine neue Version des bekannten Mini-PCs vorgestellt. Die neu aufgelegte Version, der Raspberry Pi 2 [Model B], kommt mit einem Quad-Core (Vierkern-) Prozessor und Windows 10 Unterstützung auf den Markt.

Das ist die neue Version - der Raspberry Pi 2! Foto: Raspberry Pi FoundationDas ist die neue Version – der Raspberry Pi 2! Foto: Raspberry Pi Foundation

Raspberry Pi 2: Neuauflage mit verbesserter Hardware

Die wichtigste Neuerung an der neuen Raspberry Pi Version: der System-on-Chip (SoC) – dieser, ein Broadcom BCM2836 Chip mit vier Rechenkernen [ARM Cortex A7] und einer jeweiligen 900 MHz Taktung wird im neuen Raspberry Pi 2 zum Einsatz kommen. Damit die Leistungsverbesserung abgerundet wird, verbaut die Raspberry Pi Foundation im neuen Pi 2 Model genau 1 GByte RAM (Arbeitsspeicher).

Raspberry Pi 2: Unterstützung für Windows 10!

Eine spezielle Version des kommenden Betriebssystems Windows 10 wird nach eigenen Angaben des Herstellers mit dem Raspberry Pi 2 ohne Probleme laufen. Die spezielle Version wird allen Raspberry-Nutzern kostenlos im Rahmen des Developer Program for IoT von Microsoft verteilt. Extra-Details dazu sind derzeit leider noch nicht bekannt. Die Raspberry Pi Foundation liefert ihren neuen Mini Computer zunächst mit einer Linux Umgebung aus.

Verfügt die Platine über sonstige Neuerungen?

In Kurzfassung: Nein. Die Größe der Platine, Anschlussmöglichkeiten und andere Feinheiten verbleiben ohne eine Veränderung an ihrem Platz. Wer seinen bisherigen Raspberry Pi nun also auf die neue Version Upgraden möchte kann dies ohne eine spezielle Gehäuse Änderung durchführen – Positiv!

Stoop! Mit der neuen Technik kommt doch auch ein höherer Preis oder?

Falsch! Der Hersteller und Entwickler des Raspberry Pi 2 wird den Preis auf ca.35€ belassen. Klingt doch gut oder?

Mein Kommentar zu dem neuen Raspberry Pi:

Ich bin der Meinung, dass die Raspberry Pi Foundation mit ihrem neuen Model alles richtig gemacht hat. Der Hersteller wird die Bastler auf alle Fälle mit diesem Mini Computer glücklich machen – auch mich! Die Software-Unterstützung dieses kleinen Computers war schon mit dem ersten Model beeindruckend – und nun noch bald mit einer Windows 10 Version? Find ich Spitze! Ebenfalls Positiv stimmt mich der Preis, welcher sich nicht verändert – trotz neuer Hardware!

Quelle: RaspberryPi-Blog

Foto: RaspberryPi Foundation


wallpaper-1019588
Rotwölfchen
wallpaper-1019588
[Manga] JoJo‘s Bizarre Adventure – Phantom Blood [1]
wallpaper-1019588
#1209 [Review] brandnooz Box Juli 2022
wallpaper-1019588
[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]