Rapper Fat Joe muss ins Gefängnis

Rapper Fat Joe muss ins Gefängnis

US-Rapper Fat Joe ("Aloha") wurde am Montag (24. Juni) zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. 
Der 42-jährige Musiker, der mit bürgerlichen Namen Joseph Cartagena heißt, wurde von einem Bundesgericht in Newark wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Demnach soll er alleine zwischen 2007 und 2008 Steuern in Höhe von mehr als $1 Millionen unterschlagen haben.
Insgesamt beträgt die Summe an Steuern, die Fat Joe nicht abgeführt hatte, mehr als $3,3 Millionen. Diesen Einkommen erzielte der Musiker dank seines Plattenlabels "Terror Squad Production Inc." und seinem Unternehmen "Miramar Music Touring".
Dafür muss er nun vier Monate lang hinter Gittern und eine Geldstrafe in Höhe von $15.000 zahlen. Ursprünglich sollte der Rapper eine Haftstrafe von zwei Jahren erhalten. Jedoch ließen die Richter Milde walten, da Fat Joe einen Teil der Steuern (über $700.000) zurückgezahlt und gemeinnützige Arbeit geleistet hatte, wobei er Computer an lokale Schulen spendete.
Bild via commons.wikimedia.org (© Mika-photography)

wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Jubiläums – Stadtfest in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Oldtimer-Treffen in Schwangau - und mein Baujahr war nicht dabei!
wallpaper-1019588
Dollhouse - Open Beta mit Benny
wallpaper-1019588
Netflix nimmt zwei weitere Anime-Serien ins Programm auf
wallpaper-1019588
ESC-SPECIAL: Alle Songs des großen Eurovision-Finals 2019 zum Anhören
wallpaper-1019588
Rezept: Cà Phê Phin - Vietnamesischer Filterkaffee