Rankings und Engagement

Wie sich unsere Freundin Nadine (die 2007/08 als Freiwillige für die burundikids in Burundi mitgearbeitet hatte) für Burundi einsetzt, wird hier beschrieben.

Und wie sich Burundi in aktuellen Rankings schlägt, dazu geben Artikel der „Deutschen Welle„, „Entwicklungspolitik Online“ und „Focus Money“ mehr Infos.

Laut dem „Human Development Report 2011″, vorgelegt vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP), rangiert Burundi auf einem der drei letzten Plätze. Der „Human Development Index“ (HDI) versucht dabei soziale Ungleichheit darzustellen und anzukreiden, indem er auch Faktoren wie Gesundheit und Bildung berücksichtigt – und nicht nur Wirtschaftsleistungen von Ländern.

Zeitgleich ist laut dem Bericht „Doing Business 2011″ der Weltbank, der das „Geschäftsklima“ eines Landes und Investitionsmöglichkeiten untersucht, Burundi auf dem 169. Platz. Laut Bericht habe sich das Land demnach schon „gebessert“.

Dabei bilden auch afrikanische Länder, allen voran Burundi, bei der „Reichtums-Rangliste“ das Schlusslicht. 222 Dollar habe, laut dieser Studie, ein Burunder im Schnitt als Eigentum. Zum Vergleich: Deutsche haben im Schnitt 200.000 Dollar.

Fakt ist und bleibt: diese und ähnliche Studien spiegeln nur ansatzweise die Realität von vor Ort wider. Insbesondere sollte man diejenigen Institutionen öfter in Frage stellen und unter die Lupe nehmen, die derartige Studien erheben und veröffentlichen.



wallpaper-1019588
Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]
wallpaper-1019588
Anziehungskraft meistern durch starke Glaubenssätze „Gesetz der Anziehung“
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
BAG: Befristung des Arbeitsvertrags bei Bundesligaspielern zulässig.
wallpaper-1019588
Die ARD will ein europäisches YouTube schaffen
wallpaper-1019588
Die begehbare Bibel
wallpaper-1019588
Hund und Krieger – Mondyoga bekommt Zuwachs!
wallpaper-1019588
Das war der Sommer – Sitzen drinnen und draußen