Rande des Hitzewahnsinns [Terraria #4]

Die Höhlentour nimmt kein Ende, denn wir jagen förmlich das ganze Erz aber die größere Herausforderung dabei ist nicht unbedingt, zu überleben, sondern bei der Sommerhitze nicht weg zu schmelzen. Denn die Aufnahme findet mitten im tiefsten Sommer statt, die Temperaturen liegen locker bei 38°C, alles einfach unerträglich. Nichts desto trotz finden wir in Terraria immer mehr Tungston-Erz, weshalb wir uns bald auf bessere Rüstung und Werkzeuge freuen dürfen. Dann kann der Krieg gegen den ersten Boss bald stattfinden.

Die Slimes nerven natürlich auch rum, obwohl sie im normalen Modi nicht nerven würden, sind sie hier eine große Gefahr. In diesen tiefen Ebenen sind es aber nicht nur die Slimes, sondern auch die Würmer, die einen des öfteren angreifen und uns das Leben nicht wirklich erfreulich machen. Dafür finden wir immer mehr an Truhen, die uns einiges nützliches liefern.

Wiederbelebungsbänder, Bomben, Heiltränke und viele andere Dinge lassen sich aus der Kiste herausnehmen, doch die Kisten werden auch gleich abgebaut und mitgenommen, denn für das Lager brauchen wir noch welche und warum sollten wir erst welche herstellen, wenn bereits hier welche stehen. Die Vorbereitungen gehen voran, wir können uns bald auf die Jagd auf gefährlichere Kreaturen machen und neue Gegenden erkunden ohne gleich direkt drauf zu gehen. Langsam wird das Spiel doch recht angenehm.




wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Eşya: Zur Dunkelheit bekennen
wallpaper-1019588
Lebkuchenlinzer mit Dulce de Lechefüllung
wallpaper-1019588
Fallout 76 - Die Playthrough-Serie #46
wallpaper-1019588
Schneller DIY Kranz aus Trockenblumen