Hitman auf Frühjahr 2016 verschoben

Hitman auf Frühjahr 2016 verschoben

Ursprünglich hatte Square Enix die Veröffentlichung des neuen Hitman-Ablegers für PS4, Xbox One und PC auf Dezember 2015 angesetzt. Um dem Spieler aber mehr Inhalte zum Start bieten zu können, wurde der Release nun um einige Monate nach hinten verschoben.

Das neuste Spiel aus der Reihe um den Auftragskiller 47 soll nun im März 2016 erscheinen. Laut dem dänischen Entwickler IO Interactive wird das Spiel mit ersten Inhalten zuerst digital veröffentlicht und dann, ähnlich einer Veröffentlichung in Episoden, ständig um neue Inhalte erweitert werden.

Wie im offiziellen Blogpost erklärt, sollen die zusätzlichen Monate genutzt werden, um diese Anfangsinhalte zu erweitern und allen schlussendlich ein besseres Spiel bieten zu können. Außerdem wäre es so möglich, zusätzliche Inhalte in einer höheren Frequenz nachzuliefern.

Dies könnte auch bedeuten, dass eine später geplante phy­sische Verkaufsversion früher erscheinen könnte, was vor allem die, vom schlechten Netzausbau geplagten, Download-Muffel etwas aufatmen lassen würde.

Was haltet ihr von dieser Veröffentlichsmethode? Vertraut ihr dem Entwickler oder hättet ihr lieber alle Inhalte sofort?




wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mallorca erhält neuen Fernwanderweg
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Kein Vollmond, ein Foto und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer
wallpaper-1019588
Retro-Trend: Outfits mit dem It-Piece Schluppenbluse