Raketkanon: Bandgewordener Albtraum

Raketkanon: Bandgewordener AlbtraumDie letzten Wochen waren ja nun weiß Gott nicht arm an durchgeknallten Gestalten, sich mit ihren abgefahrenen Neuvorstellungen zu überbieten schienen - 404, Nord Nord Muzikk, Fat White Family, THE DSM IV, alle auf ihre Art am Rande des Nervenzusammenbruchs oder schon längst drübber. Heute lernen wir den bandgewordenen Albtraum von Anthony Kiedis, dem etwas in die Jahre gekommenen Frontmann der Red Hot Chili Peppers, kennen: Raketkanon kommen aus dem belgischen Gent und sehen ein wenig so aus, als wären sie schon viel zu lange in Anstalten mit geschlossenen Räumlichkeiten untergebracht und durften dort nur Videos von DIE ANTWOORD oder "Einer flog übers Kuckucksnest" im Directors Cut sehen. In Wahrheit haben sie gerade einen Deal bei Earache Records unterschrieben - warum die neue Single "Ricky" allerdings ausgerechnet zum Valentinstag kommt, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
5G-Auktion in der Schweiz beendet, Swisscom sichert sich die meisten Frequenzen
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Fünf Fakten über Glycerin
wallpaper-1019588
Poster Store
wallpaper-1019588
Rindersteak, Kartoffelstampf, Kräuterbutter, Kohlrabi-Möhren-Gemüse
wallpaper-1019588
Rezension: Eat good