Railjet: Weiterer Zug in Dienst gestellt

Die 37. Railjet-Garnitur ist fertig. Ab Sonntag ersetzt der in Wien endgefertigte Superzug den EuroCity 662, der um 17:14 von Wien Westbahnhof nach Bregenz fährt sowie den EuroCity 663, der um 5:47 Uhr von Bregenz Richtung Wien abfährt. Insgesamt werden 51 der hochmodernen Businesszuggarnituren für die ÖBB produziert. Im nächsten Fahrplanjahr werden die Qualitätszüge erstmals auch auf der Südbahn Richtung Graz eingesetzt werden.

Die ÖBB verbinden Wien und Salzburg 32 Mal täglich im Railjet-Stundentakt mit einer Fahrzeit von 2:45 Stunden. Mit den vor allem für Geschäftsreisende bedeutsamen Zug bedienen die ÖBB auch die Qualitätsschiene im internationalen Bahnverkehr nach Ungarn, Deutschland oder in die Schweiz: von Wien und Salzburg aus erreicht man mit Zürich drei Mal, München und Budapest werden sechs Mal täglich angefahren.

Zusätzlich zu den Railjets können Reisende zwischen Wien und Salzburg 33 Intercity-Verbindungen nutzen. Die Railjets verlassen den Wiener Westbahnhof immer zur Minute 14 Richtung Salzburg, die InterCity-Züge eine halbe Stunde später zur Minute 44. Railjet


wallpaper-1019588
Pokémon TCG Live: Die Revolution des Sammelkartenspiels
wallpaper-1019588
Das Vermächtnis und was hätte sein können: Pokémon Z und das Kampfschloss
wallpaper-1019588
F1 24: Ein neues Zeitalter der Rennspiel-Exzellenz beginnt
wallpaper-1019588
Teenage Mutant Ninja Turtles Arcade: Wrath of the Mutants – Ein Klassiker neu aufgelegt für Heimkonsolen