Rafik Schami – Eine Hand voller Sterne

 

Rafik Schami – Eine Hand voller SterneNach all der doch nicht ganz so entspannenden Lektüre der letzten Wochen habe ich mir ein freundlicheres Buch heraus gesucht. Doch so ganz scheine ich mein derzeitiges religiöses Literatur-Umfeld nicht verlassen zu haben: spielt doch die Handlung in Damaskus zu einer Zeit, da Christen und Moslems friedlich miteinander lebten. Das Thema spielt im Buch aber keine Rolle.

Vielmehr ist dieses Buch ein kleines, poetisches Meisterwerk. Und zudem ein politisches Buch. Das ist Schamis wunderbarer Erzählkunst zu verdanken: es zu schaffen, eine Geschichte des politischen Widerstandes mit einer Liebesgeschichte zu verknüpfen und märchenhaft zu erzählen. Es ist eine Geschichte des Erwachsenwerdens und Erwachens.

Es ist keine Geschichte der eintausendundzweiten Nacht; aber ein wundervoller, poetischer Kurzroman der Mut macht und traurig. Ein Buch über sonst namenlose Menschen.

Lesetipp!

Nic


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Gemeinsam Wachsen DIE Lebenslange Lernplattform startet 30.11
wallpaper-1019588
Katzenjahre in Menschenjahre umrechnen – So alt ist deine Katze wirklich
wallpaper-1019588
So klein wart ihr mal – Erinnerung bewahren mit Das Geburtsposter
wallpaper-1019588
Pailletten Abendkleid nähen für den Deutschen Sportpresseball