Quoten: "True Blood" erholt sich deutlich

Gestern verabschiedete sich der SciFi Dienstag bei RTL 2 von seinen Zuschauern, denn ab nächster Woche kehren auf diesem Sendeplatz die Doku-Soaps zurück. Zum Ausstand gab es endlich jene guten Quoten, die man in den vergangenen Wochen gebraucht hätte.
So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):
Der Abend wurde von dem Spielfilm The Arrival - Die Ankunft eröffnet, den sich insgesamt 1,05 Mio. Menschen ansahen (+0,12 Mio. im Vergleich zu Red Planet vor sieben Tagen). Dieser Anstieg, verbunden mit der Tatsache, dass das Gesamtpublikum gestern erheblich kleiner war als in der Vorwoche, reichte für einen guten Marktanteil von 4,2 Prozent (+0,9%). In der Zielgruppe unterhielt man 0,65 Mio. Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren (+0,05 Mio.) und sicherte sich damit eine Quote von 6,6 Prozent (+1,1%). Damit lag der Streifen in beiden Kategorien merklich über dem Senderschnitt.
Quoten: Im Anschluss profitierte auch Torchwood von dem kleineren Gesamtpublikum, denn trotz einer Rückgangs der Zuschauerzahl auf insgesamt 0,76 Mio., (-0,12 Mio.) konnte man den Marktanteil auf 4,5 Prozent steigern (+0,1%). Von den Werberelevanten lockte man 0,47 Mio. an (-0,08 Mio.) und konnte so die Quote aus der Vorwoche in Höhe von 6,2 Prozent wiederholen (+/-0,0%). Die zweite Woche in Folge lag die britische Serie damit über dem Senderschnitt von RTL 2.
True Blood hatte letzten Dienstag Federn lassen müssen, steigerte sich gestern allerdings mit einer neuen Episode wieder auf insgesamt 0,49 Mio. Zuschauer (+0,03 Mio.). Der Marktanteil stieg ebenfalls deutlich an und lag mit 5,1 Prozent (+1,2%) satt im grünen Bereich. In der Zielgruppe sah das Bild noch besser aus, denn 0,35 Mio. Zuschauer (+0,02 Mio.) hievten die Vampirsaga auf gute 7,3 Prozent (+1,6%). Damit konnte man die Verluste an Reichweite aus der Vorwoche mehr als kompensieren. Auch hier lagen alle Werte über dem Senderschnitt.
Ausblick: 
Aus dem bisherigen Line-Up bleibt nur True Blood dienstags im Programm. Nach Mitternacht zeigt man auch weiterhin Smallville
Fazit:
Mit versöhnlichen Werten ging der SciFi Dienstag gestern außer Dienst. Und dies zu einem Zeitpunkt, an dem, so scheint es zumindest, das Line-Up sein Publikum gefunden hatte. So ungerecht kann Fernsehen sein. Wenigstens bleibt True Blood im Programm, denn es wäre eine Schande, wenn diese gute Serie mitten in der zweiten Staffel abgesetzt worden wäre. Jetzt ist nur zu hoffen, dass RTL 2 nach dem Sommer den SciFi Mittwoch wieder reaktiviert.