Quoten: SciFi Dienstag bei RTL 2 weiterhin ohne Erfolg

Seit letzter Woche hat RTL 2 den Dienstag zum SciFi Abend erklärt und zeigt dort neben einem Spielfilm die Wiederholung der Serie Torchwood und die zweite Staffel von True Blood als Free-TV Premiere. Ebenfalls erstmals im frei empfangbaren Fernsehen läuft dort seit gestern die neunte Staffel von Smallville, die man jedoch im Nachtprogramm versteckt. Mit den Quoten des vergangenen Abends kann man leider so gar nicht zufrieden sein. 
So lief der Abend (Veränderungen zur Vorwoche):
Zunächst schickte man den Spielfilm Wing Commander ins Rennen, der erwartungsgemäß nicht gut ankam, denn bekanntlich ist der Streifen nicht sonderlich gelungen, um es mal gelinde auszudrücken. Insgesamt 0,92 Mio. Menschen ließen sich dennoch unterhalten (-0,19 Mio. im Vergleich mit The Patriot vor einer Woche), was die Quote auf unterdurchschnittliche 3,1 Prozent sinken ließ (-0,6 Mio.). Von den werberelevanten Zuschauern lockte man 0,54 Mio. an (+0,01 Mio.) und hielt den Marktanteil in der Zielgruppe damit bei miesen 4,6 Prozent zumindest konstant (+/-0,0%). 
Quoten: SciFi Dienstag bei RTL 2 weiterhin ohne ErfolgTorchwood litterheblich unter dem schlechten Lead-In und konnte nur noch insgesamt 0,50 Mio. Menschen erreichen (-0,30 Mio.). Der Marktanteil fiel auf unterirdische 2,3 Prozent (-0,9%). Ebenfalls deutlich abwärts ging es bei den jungen Zuschauern, denn von diesen schalteten lediglich 0,30 Mio. ein (-0,11 Mio.). Mehr als dürftige 3,1 Prozent Quote waren so nicht machbar (-0,7%). 
Angesichts der schlechten Vorgaben tat sich True Blood im Anschluss sehr schwer. Man verlor erneut einige Zuschauer, so dass nur noch 0,42 Mio. Menschen übrig blieben, welche die neue Episode live sahen (-0,09 Mio.). Die Quote gab leicht nach und lag am Ende bei 3,2 Prozent (-0,1%). In der Zielgruppe unterhielt man 0,32 Mio. Fans (-0,02 Mio.), konnte den Marktanteil jedoch auf 5,3 Prozent steigern (+0,2%), womit man dem Senderschnitt zumindest wieder näher kam. Es bleibt aber noch ein gutes Stück des Weges übrig.
Smallville lief erst nach Mitternacht, was auch in den kommenden Wochen der Fall sein wird, weshalb keine aussagefähigen Quoten zur Verfügung stehen.
Ausblick:
Nächste Woche zeigt man zunächst den Film Sphere - Die Macht aus dem All. Dadurch laufen Torchwood und True Blood noch später als bisher. Wohl dem, der einen Festplattenrecorder hat.

Fazit:
Der SciFi Dienstag bleibt weiterhin eine Baustelle, was vor allem an dem kaum überzeugenden Line-Up liegt und der Tatsache, dass man mit einem Spielfilm in den Abend einsteigt. Dadurch wechseln Woche für Woche die Anfangszeiten der Serien, was deren Fans nun überhaupt nicht mögen. Vor allem dann nicht, wenn die Startzeiten so stark von einander abweichen wie zwischen dieser und der kommenden Woche. Lief True Blood gestern ab 23:05 Uhr, sendet RTL 2 die Serie nächstes Mal, bedingt durch die Laufzeit des Spielfilms, erst ab 23:45 Uhr. Um es neudeutsch auszudrücken: Das geht mal gar nicht! Mein Unverständnis darüber, dass man Smallville als Free-TV Premiere im Nachtprogramm untergebracht hat, habe ich an anderer Stelle schon geäußert. Mit so einer Programmplanung kann man keine annehmbaren Quoten erreichen. 
Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
Die Wahrheit über Mesut Özil
wallpaper-1019588
Tag der Pferdes – National Day of the Horse in den USA
wallpaper-1019588
Reminder: Sword Art Online nächste Woche auf ProSieben
wallpaper-1019588
Weißt du?
wallpaper-1019588
Grießschnitten mit Zimtzucker und Waldheidelbeeren/Blaubeeren
wallpaper-1019588
Black Belt Eagle Scout: Rollenverständnis
wallpaper-1019588
[Rezension] You make my heart race