Quoten: Genrefilme überzeugen an Ostern

Gestern fiel der Mission Monday wegen Ostern aus, doch über die Feiertage liefen eine Reihe von interessanten Genre-Filmen. Darum an dieser Stelle der Quotenrückblick auf das Osterprogramm.
Quoten: Genrefilme überzeugen an OsternProSieben setzte am Karfreitag auf Agenten-Power und zeigte den Film Casino Royale, in dem Daniel Craig 2006 seinen Einstand als James Bond gab. Insgesamt sahen 2,88 Mio. Menschen zu und brachten dem Sender damit einen Marktanteil von guten 10,2 Prozent. In der Zielgruppe unterhielt man 1,57 Mio. Zuschauer und lag auch dort mit 14,3 Prozent Quote deutlich über Senderschnitt. 
Am Samstag durften die Superhelden ran. Zunächst strahlte man den Streifen Fantastic Four aus und kam mit insgesamt 2,05 Mio. Zuschauern auf ordentliche 8,1 Prozent Marktanteil. Bei den werberelevanten 14 bis 49-Jährigen lief es sogar besser als am Abend zuvor, denn 1,43 Mio. bedeuteten eine Quote von 16,1 Prozent. Danach ging es jedoch deutlich abwärts, denn die Comicverfilmung The Spirit wollten nur noch 0,92 Mio. Menschen sehen. Der Marktanteil brach auch unterdurchschnittliche 4,8 Prozent ein. In der Zielgruppe sah es nicht besser aus, denn 0,67 junge Zuschauer reichten nur für eine magere Quote von 7,7 Prozent. 
Der Sonntag brachte dann mit James Bond 007- Ein Quantum Trost und Wanted zwei Top-Filme, die RTL ins Rennen schickte. Mit insgesamt 4,76 Mio. Zuschauern räumte der zweite Auftritt von Daniel Craig ordentlich ab und schlug die Konkurrenz deutlich. Beim Gesamtpublikum holte man einen Marktanteil von 16,7 Prozent. Bei den jungen Menschen kam man ebenfalls bestens an, denn 2,62 Mio. Werberelevante wollten den Film sehen. Die Quote ließ mit 24,1 Prozent kaum Wünsche offen. Von dem Lead-In profitierte auch der Film Wanted, den RTL direkt im Anschluss zeigte. 3,43 Mio. Menschen waren dabei, die Quote lag bei 16,5 Prozent. In der Zielgruppe brachten 2,39 Mio. Zuschauer dem Sender eine Quote von 24,5 Prozent. Ein gelungener Abend für den Marktführer in der Zielgruppe.
Quoten: Genrefilme überzeugen an OsternJedoch konnte auch ProSieben sehr zufrieden sein, denn Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer fand sein Publikum. Insgesamt entschieden sich 2,49 Mio. Menschen für den Film und der Lohn war eine gute Quote von 8,7 Prozent. Mit 1,80 Mio. jungen Zuschauern kam man auf einen Marktanteil von 16,6 Prozent, was angesichts des Gegenprgramms ein beachtlicher Wert ist. Im Anschluss blieben 1,70 Mio. Menschen dem Sender erhalten, die sich den Streifen Underworld: Aufstand der Lykaner ansahen. Der Marktanteil von 7,3 Prozent geht durchaus noch in Ordnung. Ebenfalls über Senderschnitt lag man bei den werberelevanten jungen Zuschauern, von denen man 1,38 Mio. unterhielt und sich so eine Quote von 13,2 Prozent notieren lassen konnte.
Ausblick:
Am Mittwoch geht RTL 2 mit einem neuen Line-Up in den SciFi Mittwoch. Premire feiert dann die Serie Warehouse 13. Am Montag geht es dann bei ProSieben mit dem Mission Monday und den Serien Primeval, Eureka und Human Target weiter.
Fazit:
Die Spielfilm-Fans wurden über alle Feiertage hinweg gut bedient und dankten es den Sendern mit guten Quoten. Auch das gute Wetter hatte keinen negativen Einfluss auf das Zuschauerinteresse. Für die Verantwortlichen in der Programmplanung waren es in der Tat fröhliche Ostertage.
Quelle: Zuschauerzahlen im Teletext (erhoben von der GfK)

wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
HiSilicon Kirin 980 soll schneller sein als Apple’s A12 Bionic
wallpaper-1019588
Gewinne Tickets für die Konzerte von Lui Hill in Hamburg, Regensburg und Köln
wallpaper-1019588
The Ellis Hotel und die Peachstreets in Atlanta
wallpaper-1019588
Linguine alla Fornaia – Pasta nach Art der Bäckerin
wallpaper-1019588
London Tagebuch: Ein Traum wird wahr, wir fahren nach Hogwarts!
wallpaper-1019588
Meine Nacht im Hotel Deutsches Haus und warum sie in Erinnerung bleiben wird #Hotel #Reise #FrBT18