Quinoa-Salat

QuinoaSalat_manumanie_1Quinoa heisst das Zauberwort in diesem Sommer. Das Getreide, das eigentlich gar kein Getreide ist, ist in aller Munde. Jetzt habe ich es auch mal ausprobiert. Angeblich könne man es wie Reis verwenden. Als Beilage oder als Salat. Passend dazu habe ich im letzten Betty Bossi Newsletter verschiedene Rezepte mit Quinoa und Amaranth entdeckt. Ich habe mich für die Salat Variante entschieden. Dazu ein leichtes Dressign aus Zitronensaft und Olivenöl, etwas frische Pfefferminze und hübsche essbare Blüten.

QuinoaSalat_manumanie_2

Zutaten:
120 gr Quinoa
eine Handvoll Cherrytomaten
1 Pepperoni
1/2 Gurke
ca. 5 Blätter Pfefferminze
1/2 Zitrone
2 El Olivenöl
Salz, Pfeffer

Rezept:
Den Quinoa mit Salzwasser aufkochen. Die Temperatur reduzieren und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Währenddessen in einer Schüssel den Saft von einer halben Zitrone mit 2 El Olivenöl vermengen. Die Tomaten, Pepperoni und Gurken klein schneiden. Den Quinoa abtropfen lassen und mit dem Gemüse und der gehackten Pfefferminze vermischen. Das ganze noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze mit ein paar Pfefferminzblättchen und essbaren Blüten garnieren. Und jetzt geniessen.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon mal Quinoa ausprobiert?


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?