Quinoa Kokos Granola – Frühstück für Antonella

Gäääääähn, guten Morgen alle miteinander. Habt ihr gut geschlafen? Für den richtigen Start hätte ich da etwas für euch. Dieses Quinoa Kokos Granola habe ich für liebe Antonella von Antonellas Backblog geröstet und eines kann ich euch versprechen: Besser kann man kaum in den Sonntagmorgen starten. Jetzt noch ein hübsches Müsli-Schälchen und einen guten Schluck Milch und ich bin wunschlos glücklich.

Die ersten Tage in der Fastenzeit sind ja jetzt vorbei – und da ich ja keine Süßigkeiten esse, wird das besonders schwer für mich. Hier liegt, ganz in der Nähe irgendwo, eine Tafel Schokolade. Ich kann sie schreien hören. Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass die ersten Tage bestimmt die schlimmsten sind. Ist wie wenn man mit dem Rauchen aufhört. Die kleinen Stängel schreien dann ja nach einem. So hat man zumindest das Gefühl. Aber ich muss dieser Süßigkeiten-Verführung widerstehen. Zumindest noch die nächsten 35 Tage. Puh. Das ist ja wirklich ganz schön lange. Dafür wird aber dann am Ostersonntag der Schokoladenosterhase mit Genuss geköpft. Sorry.

Quinoa Kokos Granola – Frühstück für AntonellaAber jetzt mal zurück zum Quinoa. Ich hatte ihn eigentlich immer nur in Gerichten, wo ich ihn nicht prominent rausschmecken konnte. Auf die Idee gekommen, ihn selbst zuhause, zu verarbeiten, bin ich bis jetzt noch nicht. Ich war eindeutig zu „faul“ danach Ausschau zu halten. Quinoa ist bei uns nämlich nicht so einfach erhältlich am Land. Das ist dann schon etwas, für das ich nach Graz oder Oberwart fahren müsste. Aber jetzt ist er ja bei mir zuhause eingezogen und hat seinen verdienten Platz eingenommen.

Quinoa Kokos Granola – Frühstück für AntonellaGanz besonders mag ich ja die rote Sorte. In diesem Granola wird Quinoa nämlich roh verarbeitet und mit dieser roten Farbe, verleiht es ihm noch mehr Glanz und Gloria! Schon ein wenig fancy. Und auch der Rest von Familie B ist begeistert davon. Da wird auch gerne Mal so ins Müsliglas gegriffen und genascht. Uh, ich habe das böse „n“-Wort gesagt. Was würde ich jetzt für einen Schokoriegel geben. Nein Kevin, brav bleiben!

Quinoa Kokos Granola – Frühstück für AntonellaDas Rezept findet ihr heute aber nicht bei mir, sondern bei Antonella. Diese ist nämlich verreist und hat mich vor ein paar Wochen gefragt, ob ich nicht ihren Blog mit ein wenig Leben befüllen möchte, während sie sich durch fremde Lande schlägt. Und da ich weiß, dass sie auch gerne frühstückt, gibt es eben von mir dieses leckere Quinoa Kokos Granola. Das würde natürlich auch gut als Reiseproviant durchgehen. Gut, dann wünsche ich euch noch einen wundervollen Sonntag und startet gut in die neue Woche. Bis dahin: TSCHAU!


Das Rezept für Quinoa Kokos Granola findet ihr HIER!

Der Beitrag Quinoa Kokos Granola – Frühstück für Antonella erschien zuerst auf Law of Baking.


wallpaper-1019588
Hinter den Kulissen bei Fluffy Fairy Games
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen
wallpaper-1019588
Erzähl doch mal ...
wallpaper-1019588
Pink Plateau Sneakers and Sweatdress
wallpaper-1019588
Philippus Arabs
wallpaper-1019588
Rotes Thai Curry mit Hähnchenfleisch und grünem Spargel
wallpaper-1019588
Linsensalat mit Spargel, Zucchini, Tomaten