Quer durch die USA [Sam & Max Hit the Road #3]

Quer durch die USA [Sam & Max Hit the Road #3]

Wir haben die wichtigsten Ermittlungen auf der Kirmis abgeschlossen und kümmern uns um weitere Stationen. Doch wir haben das Gurkenglas und wollen die Hand da drin endlich haben, doch scheint keiner stark genug zu sein, dies zu öffnen. Doch was hat der Kerl von Snuckeys uns mal erzählt? Es gäbe kein Glas, was er nicht aufkriegen könnte? Schnell das Gurkenglas zu Snuckey’s bringen, damit er seine Öffnungskunst unter beweis stellen kann.

Weiter geht es zum größten Wollknäuel der Welt, denn da erwartet und gleich der wohl genialste Mechaniker der Welt. Dieser versucht nämlich mit telekinetischen Kräfte seine Mutternschlüssel zu verbiegen, damit er an alle Muttern ran kommt, die durch dieses Turm und dessen Form unerreichbar sind. Schnell ihn einer dieser Schlüssel abgenommen geht es gleich weiter.

Beim Golfplatz wird auch gleich der Müll aus der Mülltonne mitgenommen und in Verbindung mit dem Magneten und der Hand wird eine kleine Überraschung aus dem Knäuel herausgezogen. Nach dem wir im Knäuel alles soweit erledigt haben, geht es erneut zum Golfplatz, wo wir den erfolglosen Country Sänger und seinen Sklave, der seine niedrige Intelligenz wieder beweist, mit Sprachfehlern, über die man nur lachen kann. Das ganze verläuft natürlich nicht so friedlich, wie erhofft und Max ergeht es dabei nicht besonders gut.




wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto