Queenco macht über 1 Million $ Verlust in Kambodscha

Offensichtlich wird das israelische Unternehmen Queenco es nicht schaffen, seine ehrgeizigen Expansionspläne im kambodschanischen Sihanoukville umzusetzen. Denn die Suche nach dringend benötigten Investoren für ein großes 5 Sterne Tourismus-Projekt blieb bisher erfolglos.

Im Jahr 2008 hat die Queenco – Leisure International Ltd. ein 9 Hektar großes Grundstück am Victory Beach, einem schönen ruhigen Strandabschnitt im Südwesten der Stadt, erworben. Darauf sollte ein luxuriöses Hotel mit 3000 Zimmern, Apartments, Spielkasino und Entertainment Center entstehen. Diese Pläne scheinen sich nun zu ändern.

Nach Aussagen des Queenco Geschäftsführer hat das Projekt dem Unternehmen bisher über eine Million Dollar Verluste eingebracht, sodass das Grundstück, welches sich in unmittelbarer Nähe zum bereits bestehenden Queenco Casino & Hotel befindet, voraussichtlich wieder verkauft werden muss.

Erst im July hatte im Queenco Casino & Hotel in Sihanoukville die Asia Poker Tour, mit 120 internationalen Spielern und 28.000 $ Preisgeld stattgefunden.

Quelle: http://www.cambodiadaily.com/business/cash-strapped-sville-casino-looks-to-expand-67596/

Share Buttonü

wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku