Quartalsergebnisse führen zu facettenreicher Anlegerstimmung

31.07.2013: Die Stimmung unter den Anlegern ist zurzeit ebenso unterschiedlich wie die Quartalszahlen deutscher Unternehmen.

Die Quartalsergebnisse fallen zurzeit widersprüchlich aus. Daimler hat Mitte Juli positiv überrascht. SAP hat schwachen Zahlen vorgelegt. Bei VW ging der Gewinn deutlich nach unten. HeidelbergCement legten hingegen beim Gewinn zu. FMC verbuchte im 2. Quartal weniger Gewinn. Die Deutschen Bank überraschte mit ihren Zahlen den Markt negativ. Linde hingegen zog beim Gewinn an.

Facetten der AnlegerstimmungObwohl weitere Ergebnispräsentationen noch ausstehen, scheinen Marktteilenehmer desorientiert zu sein. Das zeigt die Anlegerstimmung an. Der ermittelte Wert für diesen Indikator liegt wie in der Vorwoche bei -33 Punkten.

Interessant ist in meinen Augen aber vor allem die vielfältige Palette der Antworten. Bis auf Begeisterung und Euphorie benennen die Umfrageteilnehmer in dieser Woche unterschiedlichste Stimmungslagen.

Die Quartalssaison bestimmt in diesen Tagen die Stimmung den Anlegern. Beobachten Sie daher die kommenden Quartalszahlen genau.


wallpaper-1019588
Nope – wolkig mit Aussicht auf Schwachsinn
wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [17]
wallpaper-1019588
Lichtplatten: Was muss man wissen?
wallpaper-1019588
Neues Android-Tablet Blackview Tab 13 vorgestellt