Qualcomm soll an Android Gaming-Konsole arbeiten

Gaming KonsoleDas US-Chipkonzern Qualcomm soll einem Bericht der Website Android Police zufolge an einer handlichen Gaming Konsole mit Google Android 12 als Betriebssystem und im Stil der beliebten Nintendo Switch arbeiten. Die Konsole wird laut den Informationen mit einem Qualcomm Snapdragon Prozessor ausgestattet sein.

Als Verkaufskanal für die Gaming-Konsole sollen Mobilfunkfirmen gewonnen werden. Das Unternehmen strebt offenbar eine Ausweitung seines Produktportfolios außerhalb von Prozessoren und Modems an, denn kürzlich ist unter anderem ein AR-Headset vorgestellt worden.

Der Chiphersteller verfügt über das notwendige technische Wissen, Fähigkeiten und Technologie, um eine Konsole zu bauen. Die Nintendo Switch ist ein Verkaufshit Nintendos und animiert Qualcomm dazu das Konzept zu kopieren. Zur Steuerung sollen Android Police nach seitliche Controller verbaut sein und im Design einem Smartphone im XXL-Format ähneln.

Gespielt wird auf einem 6,6 Zoll großen Display und das Bildsignal soll auch auf ein externes TV-Gerät oder Monitor übertragen werden können. Im Kommunikationsbereich sollen 5G und WLAN auf der mobilen leistungsstarken Spielkonsole verfügbar sein.

Die Markteinführung der Qualcomm Konsole wird für das erste Quartal 2022 erwartet und eventuell könnte sie direkt an Verbraucher verkauft werden. Der Einstieg in das harte umkämpfte Konsolengeschäft könnte für Qualcomm erfolgreich werden, denn abseits der drei Platzhirsche Nintendo, Sony und Microsoft besteht ein interessanter Nischenmarkt.


wallpaper-1019588
#1095 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #14
wallpaper-1019588
[Comic] Die Löwen von Bagdad
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr