Pyunkang Yul Essence Toner // Mini-Review

Pyunkang Yul Essence Toner

Pyunkang Yul Essence Toner im Test

Da ich sehr gern Gesichtswasser unter meinen Produkten verwende, war ich auf der Suche nach einem neuen, spannenden Produkt und bin auf den Essence Toner der koreanischen Marke Pyunkang Yul gestoßen. Wie immer war mir wichtig, dass er ohne deklarationspflichtige Duftstoffe auskommt und vegan ist. Egal in welchem Onlineshop man schaut: überall ist der Pyunkang Yul Essence Toner extrem beliebt. Nach einem dreiwöchigen Test möchte ich nun meine Erfahrungen mit euch teilen.

Herstellerversprechen

Der Pyunkang Yul Essence Toner ist eine intensiv feuchtigkeitsspendende Formel, die der Haut nährstoffreiche Feuchtigkeit zuführt. Wasser ist hier nicht vorhanden, da 91,3% dieses Toners Milch-Vecht-Wurzelextrakt beinhaltet; voll von hautfreundlichem Betain und Mineralien. Mit den antioxidativen, entzündungshemmenden, nährstofffördernden Eigenschaften des Wurzelextraktes absorbiert dieser Gel-Typ Toner schnell, um die Haut zu hydratisieren und zu stärken. Der Essence Toner mit nur 6! Inhaltsstoffen versorgt die Haut  nicht nur mit intensiver Feuchtigkeit, sondern verleiht ihr auch eine sehr sanfte, beruhigte und geschmeidige Textur.

Die Inhaltsstoffe

Pyunkang Yul Essence TonerAstragalus Membranaceus Root Extract, 1,2-Hexanediol, Butylene Glycol, Bis-PEG-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, Hydroxyethylcellulose, Carbomer, Arginine // vegan // Preis: ca. 21 EUR für 200 ml // pH-Wert: 5 – 6

Key-Ingredient ist hier der sogenannte Tragant-Wurzelextrakt (Astragalus Membranaceus Root Extract). Leider gibt es bezüglich der Wirkung auf die Haut kaum Studien und wenn dann nur in-vitro oder in-vivo am Tier. Die Inhaltsstoffe 1,2-Hexanediol und Butylenglykol werden als Lösungsmittel fungieren, sowie Feuchtigkeit spenden. Bis-PEG-18 Methyl Ether Dimethyl Silane ist ein wasserlösliches Polymer, das für ein geschmeidiges Hautgefühl sorgen soll.

Der Pyunkang Yul Essence Toner weist eine höhere Viskosität auf als das übliche Gesichtswasser – hierfür ist nicht nur die Hydroxyethylcellulose verantwortlich, sondern auch die enthaltene Polyacrylsäure (INCI: Carbomer). Diese Stoffe sorgen für die etwas dickere Textur des Produkts.

Die Wirkung

Ich konnte während meiner Testphase weder eine positive noch negative Wirkung feststellen. Das wundert mich angesichts der Formulierung nicht sonderlich, weshalb der Pyunkang Yul Essence Toner mit einem Preis von über 20 EUR definitiv kein Nachkaufkandidat ist. Beruhigt hat er meine Haut nicht, was ich anhand der Rötungen immer ganz gut feststellen kann. Kurz nach dem Auftrag fühlte sich meine eher trockene Haut sogar ein bisschen unangenehm an, weshalb ich sofort mit der Creme weitermachen musste um das einzudämmen.

Fazit

Ein sehr einfach formuliertes Produkt mit angenehmer Textur und feuchtigkeitspendenden Inhaltsstoffen. Eine besondere Wirkung auf meine Haut hatte es allerdings nicht.


wallpaper-1019588
Google arbeitet mit Project Iris an einem eigenen AR-Headset
wallpaper-1019588
Neue Runde – Deutschlands schönster Wanderweg 2022
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz