PVA: Maximaler Hype

PVA: Maximaler HypeWenn der NME Hype schreit und dieser wiederum vom Londoner Indielabel Speedy Wunderground gefeatured wird, dann ist tatsächlich Obacht angesagt. Schließlich kamen von dort auch Acts wie Black Midi, Squid und die Flamingods. Nun also: PVA. Meint nicht die Pensionsversicherungsanstalt, das Polizeiverwaltungsamt oder Karpfenfutter. Sondern ein superhippes Dancetrio, ebenfalls aus der englischen Hauptstadt, das höchstens einen entfernten Bezug zu Polyvinylalkohol aufweist. Gerade wird ihre erste Single "Divine Intervention" ziemlich gefeiert, Auftritte der maximal coolen Frontfrau Ella Harris zusammen mit ihren Bandmates Josh Baxter und Louis Satchell erinnern etwas an die von The XX, nur mit etwas mehr Bewegung. Wer mag, kann sich hier noch einen Teaser zum Track "Talks" anhören, auf der Labelsite gibt es zudem noch den sehr feinen Savage Gary's Christmas Dub der Hit-Single.


wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Lustige geburtstagskarten online kaufen
wallpaper-1019588
Catretail in Istanbul.
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche mit geld schenken
wallpaper-1019588
Geburtstagskarte basteln Bonanza Buddies