Puffer- Imbiss an der Hasenheide

Wer ab und an auf meinem Blog vorbeischaut, dem ist sicher schon aufgefallen wonach ich meine Locations aussuche. Demnach ist es undenkbar das ich über jede X- beliebige Imbissbude schreibe. Und dennoch will ich euch heute von einem Laden berichten, der von außen so unscheinbar ist, dass ich das erste mal echt daran vorbei gerannt bin.

Nicht gerade sonderlich auffällig diese Bude!

Nicht gerade sonderlich auffällig diese Bude!

Erfahren habe ich über einen Kumpel von diesem Laden. Immer wenn wir uns in der Nähe aufgehalten haben, dann erwähnte er diesen und dennoch haben wir es nie zusammen dahin geschafft. Im Zuge des Tattoo- Festivals hatte ich Lust auf einen Puffer, bin aber wie schon oben erwähnt daran vorbei gelaufen. Irgend wie scheint mein Kopf diese alten und besonders hässlichen Imbissbuden einfach auszublenden. So habe ich doch wirklich nach einem Laden in einem der Häuser Ausschau gehalten.

Erst bei einem weiteren Besuch ist mir der Schriftzug “Puffer- Imbiss” über einer der Blechhütten aufgefallen. Etwas skeptisch näherte ich mich diesem Laden und warf einen ersten Blick hinein. Darin erkannte ich diverse Kühlschränke in denen Eimer standen und auch ein paar Getränke wurden hier gekühlt. Vor regen schützt euch hier eine kleines Vorzelt, indem sich dann auch die Preisschilder zu finden sind.

IMG_8772

Bedient hatte mich an diesem Tag ein älterer Herr. Scheinbar handelt es sich hierbei auch um den Besitzer, welcher sich vielleicht ein bisschen Geld zu seiner Rente hinzuverdient. Schnell meine Bestellung aufgeben und dann auf das warten was mich erwartet. Die Preise ließen, wenn man das mit einem Weihnachtsmarkt vergleicht, keine Hoffnung auf eine sättigende Portion. So beginnt der Preis bei 2,20€ und endet mit 2,70€.

Zur Auswahl stehen hier Kartoffelpuffer oder Eierkuchen. Diese könnt ihr pur der mit weiteren Extras (Nutella, etc.) bestellen. Ich selbst habe mich für einen Eierkuchen mit Nutella entschieden. Nun erschloss sich mir auch weshalb die Eimer in dem Kühlschrank stehen, denn darin befindet sich die Masse für die Puffer.

IMG_8773

Wie ihr euch vorstellen könnt, ist das Essen auch sehr schnell fertig und wird euch auf einer Folie mit etwas Plastikbesteck gereicht. Ich staunte nicht schlecht als ich diesen riesigen Eierkuchen vor mir zu liegen hatte. Mit so einer Portion hätte ich bei diesem doch recht kleinen Preis niemals gerechnet. Für maximal 2,70€ verlässt man mehr als satt wieder diesen Stand.

IMG_8776

Leider kommt die größte nicht richtig zur Geltung, aber achtet mal drauf wie der Teller verschwindet!

Fazit:

Von außen kann dieser Laden keinen Preis gewinnen. Allerdings ist das auch kein Kriterium für einen guten Laden, oder großer Beliebtheit. Allein Mustafa´s Gemüse Kebab ist das Paradebeispiel dafür, denn von außen sieht er ähnlich aus und dennoch stehen massig Menschen an.

Geschmacklich und vom Preis kann man hier einfach nicht meckern. Eine übertrieben große Portion und ein Mann der bei der Zubereitung einen sympathischen Eindruck hinterlässt, auch wenn dieser nicht gerade ein große Redner ist. Und dennoch hoffe ich das er irgend wann mal die Motivation hat ein bisschen was an seinem Laden zu verschönern. So oder so, bin ich in der Nähe, dann schaue ich dort auf jeden Fall wieder vorbei!

Puffer-Imbiss

Hasenheide 1-4, 10967 Berlin
Vor Karstadt


wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Infrarotheizungen auf Mallorca werden immer beliebter
wallpaper-1019588
Marzipankissen
wallpaper-1019588
Deutscher Sprechercast von „Spice & Wolf“ bekannt
wallpaper-1019588
Trials Rising - Let's Play mit Benny